So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16569
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, unser 11 Monate alter Hund hat sehr starken Mundgeruch,

Kundenfrage

Hallo, unser 11 Monate alter Hund hat sehr starken Mundgeruch, die Zähne sind jedoch ok. Mir kommt es vor als wenn das von woanderher kommt. Trinken tut er sehr viel und pinkeln ebenfalls. Muß ich zum Tierarzt ? Er bekommt nur Trockenfutter von Royal Canin, da wir noch zwei weitere Hunde haben. Als wir ihn vor 5 Monaten bekommen hatten, war es schon extrem, dann hat es sich gebessert und jetzt fängt es wieder an ( letztes Futter hatte ich zur Abwechslung mal ein anderes probiert - vor 4 Wochen angefangen ). Der Tierarzt hatte aber nix festgestellt, hatte sich die Zähne betrachtet, aber nix erwähnt ( ich hatte aber auch nicht direkt danach gefragt ). Danke XXXXX XXXXX Mühe herzlichst Heike Welz
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Der Mundgeruch in Verbindung mit den vielen Trinkens und Urinierens kann auf ein Stoffwechselproblem hindeuten. Lassen Sie beim TA am besten Urin und Blut untersuchen und prüfen Sie auf Blasen oder Nierenprobleme. Sie sollten auf jeden Fall auf Nassfutter umstellen, dies ist für die Blase und Nieren wesentlich besser. Evtl. ist auch ein Spezialfutter für Nierendiät nötig.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke XXXXX XXXXX Anfrage.

Der Mundgeruch in Verbindung mit den vielen Trinkens und Urinierens kann auf ein Stoffwechselproblem hindeuten. Lassen Sie beim TA am besten Urin und Blut untersuchen und prüfen Sie auf Blasen oder Nierenprobleme. Sie sollten auf jeden Fall auf Nassfutter umstellen, dies ist für die Blase und Nieren wesentlich besser. Evtl. ist auch ein Spezialfutter für Nierendiät nötig.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin











Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

konnte ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen?

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin