So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Guten Tag, wir haben einen Wurf mit 8 Welpen. Sie sind heute

Kundenfrage

Guten Tag,
wir haben einen Wurf mit 8 Welpen. Sie sind heute 9 Tage alt. Uns beunruhigt ein wenig der ernorme Gewichtsunterschied. 5 der Welpen wiegen zw. 550 und 600g (Rüden wie auc Hündinnen) und die kleinste Hündin lediglich 250 g. Währen der letzten 2 Tage nahm sie auchnicht an Gewicht zu, sionst nur 10 g täglich. Die Hündin ist trotzdem sehr mobil und macht auch keinen geschwächten Eindruck. Wir haben sie auch schon allen an die Zitzen angelegt, wo sie auch sofort anfängt zu saugen.

Sollten wir bei ihr gesonderte Maßnahmen (zufüttern z.B. durch Trockenmilch etc.) durchführen?

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass die Welpen aus einer Jack Russel/ Labradorpaarung zustande gekommen sind (leider).

Mit freundlichen Grüßen
Marion Kalbitz
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

es könnte sein, dass die Hündin nicht ausreichend Milch für alle Welpen hat. Erfahrungsgemäß kommen dann die kleinsten und schwächsten zu kurz. Sie sollten sich auf jeden Fall Hundeaufzuchtsmilch besorgen und die kleinsten Welpen zufüttern. Wenn Welpen nicht zunehmen ist dies auf jeden Fall nicht normal. Sollten die Welpen nicht ausreichend versorgt werden werden Sie das Zufüttern gut annehmen. Schauen Sie sich genau das Mäulchen des Tieres an, manchmal liegen Missbildungen vor, die eine richtige Futteraufnahme verhindern.