So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Mein Mischlingshund (sch ferhund, Riesenschnauzer) 38kg und

Kundenfrage

Mein Mischlingshund (schäferhund, Riesenschnauzer) 38kg und 8jahrealt, hat sich gestern 8 aufgetaute, noch sehr kalte Bratwürste stiebitzt. Heute Durchfall mit blut und Schleim gemischt: Muß ich mir sorgen machen ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

vermutlich hat Ihr Hund eine sogenannte diätische Gastroenteritis entwickelt. Achten Sie genau auf weitere Symptome. Wenn der Hund bis auf den Durchfall soweit munter ist und kein Fieber hat, können Sie ihn zunächst wie folgt behandeln.

Geben Sie ihm für 48 Stunden nichts zu fressen, anschließend füttern Sie Schonkost. Hierfür kochen Sie eine Mischung aus 1/3 Reis, 1/3 Geflügel und 1/3 Hüttenkäse (ohne Gewürze). Dies füttern Sie so lange bis der Kot wieder eine normale Beschaffenheit hat, anschließend füttern Sie die Diät noch für 1 - 3 Tage und stellen dann schrittweise wieder auf das normale Futter um.

Sollte der Hund apathisch wirken, Krämpe zeigen, usw. sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen.