So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16319
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo Ich habe eine Frage, betreffend meiner Katze. Da ich

Kundenfrage

Hallo
Ich habe eine Frage, betreffend meiner Katze.
Da ich für 3 Wochen in den Ferien war, waren meine beiden Katzen bei meiner Mutter in den Ferien.
Vor ca. knapp 3 Wochen ist mein Kater vom Balkon (3. Stock, ca. 10 Meter) gestürzt.
Meine Mutter fuhr mit ihm zu einer Tierklinik die ihn eine Nacht dort behielten. Er bekam eine Infusion für den Schock, sie röngten ihn und anscheinend hat er eine starke Verstauchung und Prellung an der linken hinterpfote. Aber sie sind sich nicht sicher ob er vielleicht doch einen Bruch hat weil man diesen nicht sehen kann, kann den Namen (vom Bruch) leider nicht sagen, da er ein wenig kompliziert ist und ich ihn vergessen habe.
Kann es sein dass mein Kater immer noch so extreme Schmerzen hat dass er immer noch nicht auftritt? Das Bein nicht belastet? Er stellt zwar das Bein auf den Boden belastet es aber nicht.
Wenn er sitzt sieht es ganz anders aus als das rechte Bein, da es wie nach innen geht (könnte auch sein da er sehr viel Muskeln abgebaut hat.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe

Gruss Nicole
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Wenn es sich nicht um einen Bruch und nur um eine Prellung oder Verstauchung handelt, sollte des Tier nach ca. 2 Wochen den Fuss wieder belasten können. Wurden Schmerzmittel gegeben (ca. 1 Woche)?

Bei einem Sturz aus 10m ist auch bei einer Katze ein Bruch sehr wahrscheinlich. Ich empfehle Ihnen, den Kater nochmal genau untersuchen zu lassen. Evtl. mit CT Bildern, auf denen muss ein Bruch sichtbar sein. Dann kann entschieden werden, ob eine OP sinnvoll ist oder eine Schmerztherapie.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

Vielen Dank für Ihre Antwort.

 

Nein es wurden keine Schmerzmittel gegeben.

Ich war heute bei meinem Tierarzt (ein anderer) und es hat sich tatsächlich herausgestellt das er die Hüfte gebrochen hat. Er hat mir jetzt ein Schmerzmittel für die Katze verschrieben und acht Wochen ruhe.

Der Bruch ist anscheinend im moment noch gut, wenn der Gelenkkopf aber von der Hüfte rausspring müsste ich ihn operieren.

Das Problem ist, er ist zuerst vom Balkon gestürtzt und im nachhinein hat er noch das Gefühl gehabt, es gehe ihm wieder besser und ist vom Baum noch runtergesprungen, in diesem moment ist es wahrscheindlich dann zum Bruch gekommen.

 

Ich weiss jetzt nicht ob ich die Katzen trennen soll, weil die kleine schleckt ihn zuerst ab und wenn es ihm zuviel wird dann packt er sie und dann beissen sie sich gegenseitig.. Also nicht richtig :-).

Soll ich trotzdem Schmerzmittel geben, weil ich habe das Gefühl das er dadurch keine Schmerzen mehr hat und dann wieder anfängt zu rennen usw.

 

Vielen Dank

 

Freundliche Grüsse

Nicole Lampert

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Ich würden Ihnen empfehlen die beiden Tier eine zeitlang zu trennen und in einem eigenen Zimmer versuchen, dass sich der Bruch / Gelenke / Gewebe wieder etwas stabilisieren kann.

Schmerzmittel ist bei Tieren immer die Gefahr der Überlastung, da diese ohne Schmerzen wieder mehr belasten. Wenn Sie das Gefühl haben, er hält sich mit Schmerzmittel nicht ausreichend ruhig, dann setzen Sie es erstmal besser wieder ab.

Auch wenn es schwerfällt ist Ruhe hier recht wichtig. Eine gebrochene Hüfte ist bei Katzen sehr komplex zu operieren.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin