So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16319
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo! Meine junge Bobtail-H ndin (27.04.2008) ist nach

Kundenfrage

Hallo!

Meine junge Bobtail-Hündin (27.04.2008) ist nach Kalender fast auf den Tag aller halben Jahre läufig. Nun haben wir selber einen Rüden, der in der Rangordnung unter ihr steht.
Im Januar 2011 sollte sie das erste Mal von ihm gedeckt werden. Wir haben schon einen Versuch im Juli,( letzte Läufigkeit) gemacht. Was nun nicht schlimm ist. Sie war wieder nach Kalender perfekt, lässt ihn aber nicht ran, beißt ihn nett ab, setzt sich, legt sich, ist sehr erfinderich, hat aber zu keinem Zeitpunkt richtig gestanden. Sie war jeden Tag mind. zwei Stunden mit ihm zusammen. Hat sie evtl. organische Probleme, oder liegt es an der Rangordnung?
Was kann man tun?
Ps. Sie ist geröntgt, untersucht und Zuchttauglich geschrieben.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ich benötige immer noch Hilfe.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

es kommt leider häufiger vor, daß bei Hündinnen die mit einem Rüden zusammenleben sie diesen leider nicht hinlassen.Dies hat nichts mit dem Gesundheitszustand zu tun sondern wie sie schon richtig vermutet haben mit dem Sozialverhalten (Rangordnung etc).Leider kann man da gegen sehr wenig unternehmen, außer es bei der nächsten Läufigkeit wieder zu versuchen.Sie sollten eventuell einen anderen "fremden" Rüden in Betracht ziehen, habe dies aus eigener erfahrung schon öfter miterlebt,daß es dann problemlos geklappt hat.

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

konnte ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen?

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin