So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16491
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

wir haben uns vor 2 monaten eine h ndin angeschaft , diese

Kundenfrage

wir haben uns vor 2 monaten eine hündin angeschaft , diese war gestern bei meien schwiegereltern und mein schwiegervater hat uns unter dem tisch auf der terasse einen platz gezeigt wo maja war und nun ein bisschen blut war.sie ißt auch nur noch sehr wenig und bleibt immer in meiner nähe, als in den garten zu gehen, wie sie es sonst gerne tut.hier haben wie allerdings kein blut gefunden . aber ihre scheide ist geschwollen und draußen reibt sie sich sie. wie müssen wir uns jetzt verhalten und ab wann kann sie welpenn bekommen???
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Blut im Urin und blutiger Ausfluss aus der Scheide sollte auf jeden Fall ernst genommen werden und eine Untersuchung beim örtlichen TA erfolgen. Es handelt sich oft um eine Entzüdnung von inneren Organen (Blase, Gebährmutter etc,), die unbedingt behandelt werden muss.

Auch die Schwellung und die Futterverweigerung deuten auf einen Infekt hin. Im aktuellen Zustand und bis eine Ausheilung erreicht ist, sollte sie auf keinen Fall gedeckt werden.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
nein wir haben den stuhl und urin beobachtet und haben kein blut gefunden
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wenn kein Blut in Urin oder Kot ist, kann es sein, dass die Hündin einfach aktuell läufig ist.
Wenn Sie züchten möchten, könnten Sie sie nun decken lassen.

Wie alt ist die Hündin und hat sie bereits einmal Junge habt?

Gruss,
Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
sie ist knapp 2 jahre alt und ein mischling . ich würde gerne einen wurf von ihr haben aber wie?ich habe eine bekannte und der rüde würde gut zu ihr passen.was muß ich beachten???wie lange ist die läufigkeit?und wie lange tragen die hunde?
sie hat schon einmal junge gehabt.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Die Läufigkeit beträgt bei Hunden ca. 3 Wochen. (ca. alle 7 Monate) In der Zeit müssen Sie die beiden zusammenführen und drauf achten, dass die Hündin den Rüden annimmt und aufspringen lässt. Kommt es zu "Raufereien" sollten Sie abbrechen und es später nochmal versuchen.
Hündinnen tragen 63 +/1 Tage.
Lassen Sie sich während der Trächtigkeit vom TA vor Ort beraten und die Hündin untersuchen. Der TA kann die Herztöne kontrollieren und per Ultraschall auch die Anzahl der Welpen erkennen.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin