So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Bei meinem 5 Monate alten Kater sind vor ein paar Tagen Rollaugen

Kundenfrage

Bei meinem 5 Monate alten Kater sind vor ein paar Tagen Rollaugen (Wimpern des unteren Lids stehen in die Augen) festgestellt worden. Mache im Moment Massagen an den Augen und gebe ihm eine Augensalbe. Wie stehen die Chancen, dass er nicht operiert werden muss, was kann ich noch machen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

leider muss man so gut wie alle Formen des sogenannten Entropiums operativ behandeln. Aufgrund der eingerollten Augenlider besteht immer das Risiko, dass die Hornhaut des Auges gereizt oder sogar verletzt wird, dies sind für das Tier sehr schmerzhafte und ernstzunehmende Erkrankungen. Vermutlich ist das Entropium bei Ihrer Katze angeboren. Es gibt verschiedene Methoden um die Fehlstellung operativ zu korrigieren, welche Methode die richtige wird Ihnen ein auf Augen spezialisierter Tierarzt sagen können. Die Heilungschancen nach einer solchen OP sind sehr gut, die meisten Tiere können danach ein problemfreies Leben führen.

Wenn Sie sich gegen eine Operation entscheiden riskieren Sie ernstere Augenverletzungen, zudem ist es für das Tier sehr unangenehm. Jede Fehlstellung der Lider (Ein- oder Ausrollung) führt zu einem Ungleichgewicht. Ein Entropium führt immer zu tränenden Augen, Schmerzhaftigkeit mit Zukneifen und Blinzeln, Bindehaut- und Hornhautentzündungen.
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Smile Hallo,

 

würde gerne ein positives Feedback für Sie abgeben, finde aber leider nicht den richtigen Link.

 

Viele Grüße,

 

Claudia Lechner

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Frau Lechner,

freut mich, dass Ihnen meine Antwort gefallen hat - wie geht es der Katze?
Bewertungen können Sie abgeben, wenn Sie sich bei Justanswer einloggen und dann oben auf dem orangen Balken den Punkt Bewertungen auswählen.

Alle Gute
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Smile War sehr zufrieden mit Ihrer Empfehlung. Diese half mir enorm bei der Entscheidungsfindung. Habe mich nun entschlossen, meinen Kater operieren zu lassen (1. September)!

 

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das freut mich, ich denke Sie haben für Ihren Kater die richtige Entscheidung getroffen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin