So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Haustierärztin.
Haustierärztin
Haustierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 156
Erfahrung:  mehrjährige Berufserfahrung, eigene Praxis
47960182
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Haustierärztin ist jetzt online.

Gutenabend! Unser Labrador-Mix -R de (3.J) hat einen positiven

Kundenfrage

Gutenabend! Unser Labrador-Mix -Rüde (3.J) hat einen positiven Anaplasmosetiter und es äußert sich in schubweisen Gelenkentzündungen. Das Antibiotika hat nicht angeschlagen . Er bekommt nun gering dosiert Cortison (Prednisolon), seit ca 1/2 Jahr und es wird leider nicht besser, wir wissen keinen Rat mehr...unsere Tierärztin leider auch nicht...! Wir sind dankbar für jeden Rat!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag

wurde auch auf Borreliose untersucht? Es wäre denkbar, daß noch eine andere Infektion vorliegt bzw. allgemein gesprochen hat jeder die Chance auf mehrere Krankheiten gleichzeitig. Vor allem wenn mehrere Gelenke gleichzeitig betroffen sind, würde ich da weiterforschen wollen.
Ich würde außerdem die Gelenke röntgen wollen, um bestimmte beim Labrador/Retriever häufiger auftretende Probleme erkennen zu können.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
erst einmal vielen Dank für die Antwort.
Genau die beiden Punkte die sie ansprechen haben wir leider nicht erwähnt.
Unser Hund wurde auf Boreliose untersucht mit negativen Ergebniss
und auch die Gelenke haben wir schon röntgen lassen und die Gelenke sind laut unserem
Tierarzt ok.
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo zurück,

danke für die Information.

Ich kann leider nicht weiterhelfen - hier ist Urlaub angesagt, ich fahre jetzt alle Rechner runter.
Eventuell sollten die Befunde mal mit einem Tropenspezialisten oder einer Fachklinik diskutiert werden.
Ich wünsche Ihnen viel Glück.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin