So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Hallo, meine H ndin ist ca 3 Jahre und man hat bei ihr Spundylose

Kundenfrage

Hallo, meine Hündin ist ca 3 Jahre und man hat bei ihr Spundylose festgestellt.Sie bekommt aus diesem Grund täglich früh eine Schmerztablette"Canidryl 50 mg.Ist seit dem auch wieder ein fröhlicher Hund.
Nun zu meiner Frage, können dadurch vielleicht Nebenwirkungen auftreten wie z.B.übertrieben formuliert Wahnvorstellungen bei Gewitterstimmung entstehen?

Sie hatte schon immer angst vor Gewitter, ich habe sie mit einem reichlichen Jahr aus dem Tierheim geholt,davor soll sie in Ungarn in der Tötungsstation von Tierfreunden gerettet worden und hier nach München kam.Sie hatte schwere Räude.
Seit ca 2 Monaten will sie immer seltener Gassi gehen.
Ich gehe früh ca 1-2 Stunden dann meist 15-17 Uhr und davor abends noch eine kleine Runde ca 3/4 Std.Die Abendrunde verweigert sie zur Zeit total.
Ich bin ja schon froh wenn sie die 2. Runde mitgeht.
Bin seit anfang Jan.extra wegen ihr in eine andere Whg. gezogen die Lift hat,denn vorher wohnte ich im 3.Stock ohne Lift.
Sie ist ein Beauceronce-Mix und wiegt 27 Kg.
Ist sonst ein Superhund folgt,ist immer abrufbar, aber bei den oben genannten Paranoia kann man schon sagen macht sie sich steif und legt sich hin und kommt nicht aus dem Lift oder wenn ich es geschaft habe sie nach drausen zu bekommen legt sie sich hin und nichts geht mehr,sie macht vor lauter angst auch kein Geschäft nicht mal pieseln.Sie hält es auch bis zum nächsten Tag durch.
Ich mache mir langsam Sorgen.
Waskann ich tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.
nein, diese medikation kann solche nebenwirkungen nicht erzeugen. das sind tatsächlich psychische probleme, die sich aus ihrem vorleben ergeben. versuchen sie es mit " zylkene" , ihr tierarzt wird sie gern beraten, und wenn das nicht allein funtioniert, bleibt ihnen immer noch eine verhaltensspezialisierte praxis.