So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Hallo, mein Hund, ein Labradormischlings- R de, knapp 8 Jahre

Kundenfrage

Hallo,
mein Hund, ein Labradormischlings- Rüde, knapp 8 Jahre alt hat einen komischen blutigen Ausfluß, allerdings ist beim Wasserlassen der Urin klar. Auffällig ist, es kommt vermehrt vor, wenn ein Weibchen in der Nähe ist.
Was ist das?? Und was kann ich tun??
Grüße.
Jürgen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.
hier handelt es sich vermutlich um eine entzündung der prostata, die sie auf jeden fall begutachten lassen sollten ( ultraschall, rectal, blutwerte etc.) und eventuell therapeutisch angehen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kann es mit dieser Entzündung zusammenhängen, das der Hund (ist zweimal passiert und ich dachte es liegt am Futter, weil er ausgerechnet da was vom Tisch bekam) nicht mehr frißt und säuft? Das dauerte ein zwei Tage und dann war er wieder fit.
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.
kann durchaus sein, da eine prostatit auch schmerzhaft sein kann. aber das bluten dem eigentlichen urin, ist auf jeden fall ein zu untersuchender faktor.manchmal muss auch kastriert (chem., chirurg.)werden, wenn ein rüde unter dem geruch eeiner läufigen hündin leidet.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was bedeutet chemisch?? Gibt es da Medikamente? Ich hatte schon einmal einen Hund, den ich auf Anraten des Tierarztes kastrieren ließ und ich habe damit sehr schlechte Erfahrungen gemacht, deshalb würde ich eine chirurgische Kastration nicht gerne befürworten. Außerdem ist er nicht mit 8 Jahren zu alt für so einen Eingriff?
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja, es gibt ein solches. wirkdauer etwa ein halbes jahr, dann erneute behnadlung.
VETDoc und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank, XXXXX XXXXX mir sehr weitergeholfen.
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.

danke