So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Haustierärztin.
Haustierärztin
Haustierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 156
Erfahrung:  mehrjährige Berufserfahrung, eigene Praxis
47960182
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Haustierärztin ist jetzt online.

Hallo, mein Kater (Diabetiker und FIV poistiv) wurde am Freitag

Kundenfrage

Hallo,
mein Kater (Diabetiker und FIV poistiv) wurde am Freitag morgen narkotisiert wegen eines kleines Eingriffs an den Zähnen, seitdem frisst er nicht spuckt (Wasser) und hat Durchfall.
Er verkriecht sich im Keller, wo es kühl ist. Was kann ich tun?

Jetzt warte ich schon eine halbe Stunde.....wo bleibt denn die Antwort?????
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

es könnte sein, daß die Narkose sich auf den Blutzuckerspiegel ausgewirkt hat.
Möglich sind auch Unverträglichkeiten mit bestimmten Komponenten einer Narkose - das hängt davon ab, welches Narkoseregime Ihr Tierarzt fährt. Kann also nur Ihr Tierarzt beurteilen.
Ich würde den Blutzuckerspiegel prüfen - evt. zu niedrig, außerdem evt. nochmal Schmerzmedikation (je nachdem, was an den Zähnen zu tun war).
Grundsätzlich ist auch möglich, daß sich mehrere Krankheiten überschneiden.

Die Antworten dauern manchmal länger, weil nicht zu jeder Zeit Tierärzte im Netz sind - wir sitzen nicht fest angestellt im Callcenter, sondern tun dies neben unserer sonstigen Arbeit.

Verändert von Haustierärztin am 15.08.2010 um 08:23 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich hatte Sie kontaktiert um SCHNELL eine Antwort zu bekommen. Ich musste aber 3 Stunden auf eine Antwort warten, obwohl mir angezeigt wurde, dass eine Tierärztin im Moment meiner Frage online war und sofort antworten würde.

Bis ich Ihre Antwort bekam hatte ich schon meine Tierärztin kontaktiert und es wurde festgestellt, dass es sich um einen Magen-Darm-Infekt handelte.

Die Antwort Ihrer Tierärztin war nicht zufriedenstellend - viel zu allgemein, aber ich glaube es ist auch sehr schwierig nur per email eine Diagnose zu stellen.
Ich möchte deshalb mindestens 15 € erstattet bekommen!!