So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Unser Kater ( Hauskatze ,1Jahr alt ) hat seit gestern Abend

Kundenfrage

Unser Kater ( Hauskatze ,1Jahr alt ) hat seit gestern Abend Fieber . (Kalte Ohren )
Als ich abends nach Hause kam lag er bereits in seinem Körbchen. Ich habe mich darüber gewundert und ihm dann Trockenfutter zum Fressen gegeben.Nach dem Fressen hatte er Schmerzen, man durfte seinen Bauch nicht anfassen. Er ist nur ganz vorsichtig gelaufen und hat dabei die Flanken eingezogen. Er schurrt nicht mehr. Die ganze Nacht hat er in Schonhaltung im Körbchen gehockt. heute früh habe ich ihm mit einer Spritze Wasser eigegeben, wonach er sich in die etwas entspanntere Seitenlage legte. Er schläft nicht. Nachdem ich ihm etwas Vitaminpaste gegeben habe , sitzt er nun wieder in Schonhaltung. Sein Haustierarzt hat OP-Tag, was hat unser Kater ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

auf jeden Fall scheint Ihr Kater Schmerzen im Bauchraum zu haben. Dies kann verschiedene Ursachen haben. Am wichtigsten ist mir erst einmal, ob der Kater Urin absetzt. Bei Katern kommt es aufgrund der Bildung von Harnkristallen häufiger zu einer Blockierung (Verstopfung) der Harnröhre, was dann zu einem Rückstau des Urins in die Nieren und starken Schmerzen führt. Sollte der Kater keinen Urin absezten, müssen Sie unbedingt sofort einen Tierarzt aufsuchen.

Es kommen aber auch Probleme der Magen-Darm-Traktes in Frage. Setzt ihr Kater Kot ab, wenn nicht, kann es durch Fremdkörper und andere Ursachen zu einem Darmverschluss kommen. Dieser ist lebensbedrohlich und muss sofort behandelt werden.

Auch Infektionen des Magen-Darm-Traktes können zu den von Ihnen beschriebenen Symptomen führen. Wenn der Kater weder frisst, noch selbstständig trinkt würde ich an Ihrer Stelle sofort einen Tierarzt aufsuchen. Tierkliniken haben im Zweifelsfall immer 24 Stunden Dienst.

Alles Gute für Ihren Kater.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin