So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

HALLO HABE EINEN SCH FER MIX MONATE JUNG HAT IMMERR BREIIGEN

Kundenfrage

HALLO HABE EINEN SCHÄFER MIX  7 MONATE JUNG HAT IMMERR BREIIGEN STUHLGANG ANFANGS FEST DANN WEICH ER BEKOMMT PEDIGREE TROCKENFUTTER MIT ETWAS PEDIGREE JUNOIR DOSENFUTTER GEMISCHT: HABE IHN HEUTE NOCHMAL ENTWURMT MUSS ICH IR SORGEN MACHEN??? ANSONSTEN IST ER QUIETSCHERGNÜGT UND MUNTER MFG MARGARETE ROSSBERG
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wie sieht der Kot des Hundes aus, also welche Farbe hat er? Ist der Kot von der Menge her mehr, wenn der Hund sehr weiche Verdauung hat, oder bleibt die Menge die gleiche?

Grundsätzlich können Sie bei einem 7 Monate alten Schäferhungmix bereits auf Erwachsenenfutter umstellen, da das Welpenfutter einen sehr hohen Proteingehalt hat und es gerade bei größeren Hunden dadurch zu einem zu schnellen Wachstum kommt. Hieraus entstehen oft Probleme des Bewegungsapparates. Stellen Sie aber ein Futter immer langsam um, sprich mischen Sie immer größere Mengen des neuen Futters unter das alte Futter.

Das Dosenfutter würde ich ganz weg lassen, da Nassfutter meist Zuckerstoffe enthalten, zudem sind häufig Geschmacksverstärker enthalten. Hunde die Nassfutter bekommen neigen dann häufig zu Zahnstein und Mundgeruch. Trockenfutter hat den Vorteil, dass der Hund etwas zu beißen hat und sich so einen großen Teil der Zahnbeläge selber abnutzt. Trockenfutter bitte nicht einweichen, es reicht, wenn Sie immer eine Schüssel mit frischem Wasser anbieten.

Bleiben Sie bei einer Sorte Trockenfutter. Ich persönlich halte nicht viel von Pedigree, dies ist aber vermutlich Geschmackssache.

Sollte der Hund akut Durchfall haben, kochen Sie ihm am besten Diätfutter. Hierzu mischen sie 1/3 Reis, 1/3 Hünhnchen und 1/3 Hüttenkäse (ohne Salz und Gewürze) und füttern dies so lange in kleinene Protionen, bis der Kot wieder eine normale Beschaffenheit hat. Dann können Sie schrittweise wieder auf das normale Futter umstellen.

Sollte der Hund häufiger Durchfall haben, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen, da dies durchaus ein Hinweis auf z.B. ein Bauchspeicheldrüsenproblem sein kann.
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

hallo

danke vorab

 

welches futter würden sie bitte empfehlen? (bezahlbar habe noch einen 10 jahre jungen goldenretriver , (gesund) und deinen 8 jahre jungen bernersennermix ebenfalls gesund und sehr temperamentvoll. beide hunde NIE krank gewesen toi toi toi)

nun ist mir noch nekatze zugelaufen obwohl ich davon ausch schob 2 habe, aber was tut man nucht alles wenn man ein grosses herz hat,

 

wie ist es mit selber kochen?

 

heute war das häufchen wieder in ordnung, farbe war immer ok

beim tierarzt war ich vor 4 wochen da sie da durchfall it blut hatte und wohl eine alte maus gefressen hatte. das wurde sofort erfolgreich behandelt.

 

ich habe sie jetzt 6 wochen( aus tötungsstation, wurde gegen alles geimpft und ist kerngesund.) sie hat sehr hohe beine. vor 4 wochen mass sie schulterhöhe 43 cm

gestern gemessen waren es 47 cm. wie gross wird sie werden? und wann kann ich sie sterilisieren lassen?

 

UFF ich hoffe ich stelle nicht zu viele fragen, aber der TA hier spricht nur französisch, wohne in belgien

 

liebe grüsse maeggy

sie erhalten nur trockenfutter von pedigree das ihnen gut bekommt.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
ich bekam eine rückfrage diese habe ich sofort beatwortet, habe aber seit 18 stunden keine abschliessende antwort erhalten.

leider kann ich nicht mehr bezahlen. das wird wohl der grund sein traurig
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich bin ein wenig irritiert, da ich Ihre Rückfrage nicht erhalten habe. Kann es sein, dass jemand anderes auf Ihre Rückfrage geantwortet hat? Bitte haben Sie Vertändnis dafür, dass die meisten Experten in diesem Forum die Fragen in Ihrer Freizeit beantworten. Wenn ich Notdienst habe kann das gut und gerne mal eine 24 Stunden Schicht werden, in der ich dann keine Fragen beantworte.

Ich füttere meinen eigenen Hunden das Trockenfutter von Aldi, dies ist von den Inhaltsstoffen her sehr gut ausbalanciert und enthält keine Farb- und Konservierungsstoffe. Die teuren Futtermittel wie Hills, Royal Canin oder Eukanuba sind da meines Erachtens nach nicht besser. Auf Nassfutter sollten Sie wie gesagt möglichst verzichten, wenn überhaupt achten Sie darauf, dass keine Zuckerstoffe und ähnliches enthalten sind, recht gut ist da z.B. Real Nature.

Sie schreiben leider nicht, wie alt Ihre neue Katze ist. Kastrieren lassen können Sie einen Kater mit etwa 6 Monaten, bei einer Katze würde ich die erste Rolligkeit abwarten. Auch bei Katzen wird übrigens normalerweise eine Kastration durchgeführt, da die Gebärmutter entfernt wird. Bei einer Sterilisation werden lediglich die Eierstöcke abgebunden. Hat für mich aber keinen Vorteil, da für beide Operationen der Bauchraum eröffnet werden muss. Wie groß sie werden wird hängt davon ab, wie alt sie jetzt ist.

Selber kochen geht natürlich auch, es gibt im Internet viele Rezepte die Sie einfach googlen können. Allerdings muss man beim selber kochen darauf achten, dass auch alle Nährstoffe enthalten sind. Normalerweise machen Sie mit einem guten Trockenfutter nichts falsch.