So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

mein hund hat ganz rote augen und die tr nen was kann ich da

Kundenfrage

mein hund hat ganz rote augen und die tränen was kann ich da machen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

das klingt nach einer Bindehautentzündung (Konjunktivitis). Dies ist gerade bei Junghunden und einigen Hunderassen eine weit verbreitete Erkrankung und kann verschiedene Ursachen haben.

Häufig ist es eine allergische Reaktion auf bestimmte Stoffe (Pollen, etc), dann verschwindet die Bindehautentzündung meist von selbst wieder. Sie kann aber auch Begleiterscheinung einer allgemeinen Infektion sein, kommt z.B. auch bei Staupe und anderen Viruserkrankungen, auch Bakterien können eine Konjunktivitis verursachen.

Bei Junghunden kommt noch die sogenannte Konjunktivitis follicularis vor, die sich meist mit zunehmendem Alter legt.

Häufig wird eine Bindehautentzündung durch äußere Reize, wie Wind oder Pollen verursacht, man sollte daher versuchen diese Reize zu vermeiden.

Wichtig ist, wie der Ausfluss ausieht. Ist er nur wässrig können sie ruhig ein bis zwei Tage abwarten. Ist der Ausfluss weißich, gelblich oder grünlich sollten sie einen Tierarzt aufsuchen. Dieser wird Ihnen antibiotische Augentropfen verschreiben, die eventuell auch ein Kortion enthalten, damit die Schwellung zurückgeht.