So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

hallo, unsere katze hat diese nacht angefangen ihre jungen

Kundenfrage

hallo, unsere katze hat diese nacht angefangen ihre jungen zu bekommen, bei dem ersten war ich ihr behilflich und sie hat es dann super weiter gemacht, das zweite hat sie dann ca. 40 min. später bekommen hat sich aber nicht um sie gekümmert bis jetzt nicht, das dritte kam dann 2 std. später tod zur welt und das vierte 10 min später um das vierte hat sie sich am anfang auch nicht wirklich gekümmert jetzt geht es einigermaßen weil der kleine sehr hartnäckig war . ich habe mal nachgesehen bei dem 2ten und glaube das es eine gaumen spalte hat, aber es lebt noch ist aber ganz kalt und bewegt sich nicht. was kann ich machen und woran kann ich sehen oder merken wieviele noch drin sind?? danke XXXXX XXXXX vorab
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

der normale Geburtsvorgang bei Katzen kann bis zu 48 Stunden dauern, häufig liegen mehrere Stunden zwischen der Geburt der einzelnen Welpen. Es kann durchaus sein, dass noch weitere Welpen in der Gebärmutter sind. Sicher kann Ihnen dies nur ein Tierarzt durch ein Röntgenbild oder einen Ultraschall beantworten.

Wenn die Katze das Junge nicht richtig annimmt, sollten Sie das Junge unterstützen. Hat der Welpe einen Saugreflex? Wenn nicht, kann dies schon der Grund dafür sein, dass sich die Katze nicht richtig kümmert. Sie sollten mit dem Welpen auf jeden Fall einen Tierarzt aufsuchen, insbesondere da sie den Verdacht einer Missbildung haben. Sie können versuchen den Welpen mit Welpenaufzuchtsmilch zu füttern, dies geht am Besten mit speziellen Aufzuchtsflaschen oder 1 ml Spritzen. Sie bekommen diese Utensilien im gut sortierten Zoofachhandel oder bei Ihrem Tierarzt. Sollte das Kleine nicht selbstständig trinken, können Sie fürchte ich nicht bis morgen warten, sondern sollten sofort einen Tierarzt konsultieren.