So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Guten Abend, mein Kater Indigo ist seit 2 Tagen komisch .

Kundenfrage

Guten Abend, mein Kater Indigo ist seit 2 Tagen "komisch". Dh, er liegt an anderen Orten, begrüsst mich kaum wenn ich Heim komme und er frisst auch kaum. Wielange soll ich dem noch zusehen bevor ich zum Tierarzt gehe? Will nicht überreagieren, mache mir aber Sorgen, da er schon einen Harnleiterverschluss und auch sonst nicht so "genetisch gesegnet" ist. Indigo ist ein 5 jähriger Ragdollkater der kastriert ist und seit etwa einem halben Jahr nach draussen darf.
Mit freundlichen Grüssen c. von Büren
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

gerade auf Grund der Vorgeschichte sollten Sie unbedingt so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen. Können Sie beobachten, ob der Kater Urin absetzt? Zeigt er Schmerzen beim Urinabsatz? Fassen Sie mit beiden Händen unter den Bauch und drücken Sie diesen in Richtung Wirbelsäule. Wenn Ihr Kater hierauf mit Schmerzreaktionen reagiert, ist dies ein weiteres Anzeichen für eine "geblockte" Harnröhre. Ich weiß natürlich nicht, was damals die Ursache war, also ob der Kater beispielsweise Probleme mit Harnkristallen hat. Dies Erkrankungen rezidivieren häufig, sprich sie kommen immer wieder. Es sollte daher bei diesen Tieren regelmäßig der Urin untersucht werden.
Hinzu kommt bei Ihrem Kater, dass er nicht richtig frisst. Für uns Menschen, wie auch für Hunde ist es kein Problem, wenn ein paar Tage keine Nahrung aufgenommen wird. Bei Katzen ist dies anders, nach drei Tagen ohne Futteraufnahme kann es bereits zu schweren Leberfunktionsstörungen kommen.
Sollte der Kater keinen Urin absetzen können, kommt es zu einem Rückstau des Urins in die Nieren, wodurch diese geschädigt werden. Ihr Tierarzt kann dies durch eine Untersuchung der Nierenwerte (aus dem Blut) feststellen. Bei fortschreitender Erkrankung kommt es dann häufig zu schaumigem Erbrechen.