So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Meine H ndin (12 Jahre Mischling 7,6 kg/360 Blutzucker beim

Kundenfrage

Meine Hündin (12 Jahre Mischling 7,6 kg/360 Blutzucker beim Tierarzt)
ist an Diabetis erkrankt. Ich Spritze seit einer Woche Insulin morgens und abends (0,075)
doch die Symptome haben sich nicht verändert, viel trinken, viel pinkeln, Heisshunger, langsame Bewegungen und ich denke sie hat weiter abgenommen. Gestern abend habe ich einem Urintest gemacht (Compur) und due Glukose wert ist superhoch, ich habe diesen wiederholt nach der Gabe von Insulin heute morgen und der Glukosewert war weiterhin superhoch (ein dunkles grün). Es kommt mir so vor ob das Insulin nich aufgenommen wird.
Was ist zu tun ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.
es gibr durchaus insulinresistene diabetes. aber zur abklärung und zur einstellung auf eine funktionierende insulinversorgung sollten sie ihren hund in einer klinik einstellen lassen, dort werden wie in der humanmedizin entsprechende tagesprotokolle und glucosekurven aufgestellt, nach denen sie dann weiter behandeln können

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin