So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Guten Tag, wir haben im Januar einen lteren Schwarzw lder-Warmblutmix-Wallach

Kundenfrage

Guten Tag,
wir haben im Januar einen älteren Schwarzwälder-Warmblutmix-Wallach gekauft. Seine Kuppe ist nicht gleich, ein Bein ist wohl etwas länger. Uns wurde erklärt, dass dies ihm jedoch keine Probleme macht. Tatsache ist jedoch, dass er beim Angaloppieren immer buckelt und gleich wieder in Schritt fällt. Er geht zudem sehr langsam und ist weder für Trab noch Galopp zu motivieren, ganz gleich ob mit oder ohne Reiter. Meine Frage an Sie, liegt dies doch an seiner ungleichen Kuppe, also Beinlänge?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.
...das er immer beim angaloppieren buckelt, kann durchaus eine schmerzäuerung sein. ob diese aber an der eventuellen fehlstellung des beckens liegt mag ich nicht zu beurteilen.glaube eher, dass auf der schmerzhaften also dem weniger belasteten hinterbein die glutäeusmuskulatur sich zurückgebildet hat, und dadurch der eindruck einer schiefen kruppe entsteht. sie sollten unbedingt das pferd untersuchen lassen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin