So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

unser dackel 6 jahre hat einen retrobulb ren abzess. symptom

Kundenfrage

unser dackel 6 jahre hat einen "retrobulbären abzess."
symptom am 23.o6. durch behindertes öffnen des maules erstmalig festgestellt,
ohne kenntnis der eigentlichen ursache.in folgenden tagen sich verstärkende
geschwulst über linkem auge.konsultation t.arzt 25.06.operation ,öffnen des abzesses
am 29.06.trotz spühlungen 2/3 tgl.(op. wunde teilweise offen gehalten)auch heute noch
eiteriger ausfluss an dieser stelle.kann es sein ,das ein fistelgang sich in den rachenbereich
gebildet hat? der t.arzt meint das dadurch zu erkennen das bei der spühlung spühlflüssigkeit in den rachen gelingt.gibt es vergleichbare fälle derartiger abzesse?
und wie ist deren verlauf?warum tritt nach so langer zeit immer noch eiter aus?
sitzt u.u. noch irgenwo ein fremdkörper,auslöser der krankheit,im bereich der enzündungen?
                                    mit freundlichen grüssen
                                           d.otterbach
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.

Abszesse schmelzen das umliegende Gewebe ein. Die Ursache dieses raumfordernden Prozesses kann durchaus eine Zahnwurzelvereiterung sein, so dass damit auch die Kommunikation mit der <Maulhöhle begründet ist. Knocheneinschmelzungen und Defekte sind nur durch Transplantation versuchsweise zu schliessen. Röntgenkontrolle der Knochen- und Zahnstruktur gibt darüber Aufklärung.

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin