So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Katzenkind 9 Wochen, verweigert Nassfutter, hat gestern gekotz,

Kundenfrage

<p>Katzenkind 9 Wochen, verweigert Nassfutter, hat gestern gekotz, fährt Schlitten, hat struppiges Fell und Juckreiz, leckt exzessiv und beißt sich speziell um den Schwanz herum. </p><p>Ist seit Samstag-Abend bei mir. Wurde vorher mit nassfutter gefüttert und hat das auch gestern noch gefressen. </p><p>Beim Abholen wurden die Ohren ausgeputzt, und "Frontline" in den Nacken und auf dem Rücken einmassiert.</p>
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie sollten bei der Beschreibung der Symptome zunächst einen Fachmann aufsuchen, der auf verschiedene Ursachen wirklich gründlich untersuchen kann. Denn jetzt entscheidet sich, inwieweit Ihre Katze für den rest des Lebens gezeichnet ist, also angreifbar für alle Arten von erkrankungen. Und dabei helfen bestimmt nicht die Bachblüten.....höchstens unterstützend nach Klärung der Sachlage.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Da war ich inzwischen längst, die Antwort hätte ich letzte Nacht gebraucht. Heute Morgen konnte ich ja dann zum Tierarzt gehen.
Der Tip nutzt mir also jetzt heute Abend herzlich wenig.

Sorry