So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Guten Tag,meine Tochter hatte ein Pferd auf einer Alm in

Kundenfrage

Guten Tag,
meine Tochter hatte ein Pferd auf einer Alm in der Steiermark für die Zeit des Sommers eingestellt. Nach 4 Tagen Aufenthalt hat es sich an einer Stacheldrahtrolle das Bein verletzt und mußte anschließend 6 Wochen in einer Kliník in der Nähe von Graz behandelt werden. Letztes Wochenende wurde es wieder entlassen und wir haben es wieder heimgeholt. Nun habe wir die Rechnungen von Erstversorgung und Kinikaufenthalt bekommen. Leider weigert sich die Versicherung des Hüters die Kosten zu übernehmen und ich weiß nicht ob ich mit einem Rechtsstreit weiterkomme.
Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Renate Flügel
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.

WEnn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, nehmen Sie sie jetzt in Anspruch. In Deutschland ist , wenn es nicht anders schriftlich festgelegt ist, der Stallbesitzer für Verletzungen, die zu vermeiden wären, verantwortlich. Aber Recht ist nicht immer Recht.