So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien, Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.vogeltieraerztin.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
kbiron ist jetzt online.

guten tag, meine henne, die seit etwa 7 tagen in unserer lautsprecherbox

Kundenfrage

guten tag, meine henne, die seit etwa 7 tagen in unserer lautsprecherbox (große überraschung) ein junges groß zieht (es piepst von dort und sie kümmert sich und es scheint alles in ordnung zu sein) piept seit 3 tagen ganz hoch und komisch, als ob eine tür knarckst. heute morgen sehe ich, dass der schnabel und das gefieder drumherum mit blut beschmiert sind. der hahn und die henne hatten bisher keinerlei streit, eher, dass sie im moment des großziehen des jungen lieb zueinander sind. hat das helle piepen evtl. mit der verletzung zu tun und was kann ich tun?
(ich habe 4 wellensittiche, 2 hennen etwa 1 jahr alt und 2 hähne, 3 und 4 jahre alt)
ich danke ihnen!

liebe grüße, heike voigt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vögel
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
ich kann Ihnen leider nicht sagen woher das Blut kommt. Wahrscheinlich wird das Weibchen oder das Küken eine Verletzung haben. Häufig entstehen solche Verletzungen, wenn die Vögel mit dem Flügel oder Krallen irgendwo hängen bleiben und sich so offene Wunden zuziehn, welche oft stark bluten. Wichtig ist, daß kein frisches Blut mehr zu finden ist. Die einzige Möglichkeit sicher zu gehn, daß keine nachfolgenden Komplikationen auftreten, ist die beiden Vögel auf Verletzungen zu untersuchen. Wenn Sie alles abdunkeln im Raum u. mit einem Küchenhandtuch vorsichtig in die Box fassen, dürfte es für die beiden kein Problem sein, sich kurz untersuchen zu lassen. Am besten nehmen Sie noch eine zweite Person bewaffnet mit Taschenlampe mit.
Untersuchen Sie bitte den gesamten Körpter auf Verletzungen.
Sollten Sie eine großflächige bzw. eine Wunde finden, die immer noch blutet, sollten Sie sofort einen auf Vögel spezialisierten Tierarzt aufsuchen: www.wellensittich.de oder www.graupapageienwelt.de oder www.vwf.de finden Sie Spezialisten nach PLZ geordnet. Sollte eine kleine Wunde vorliegen, sollte diese aber täglich kontrolliert werden. Diese muss innerhalb von 2-3 Tagen abheilen, sonst bitte auch an den Tierarzt wenden.
Wenn Sie gar nichts tun, besteht halt das Risiko, daß das Küken ev. eine Fehlstellung durch eine Verletzung davonträgt oder die Mutter das Küken nicht mehr versorgen kann, sollte es ihr aufgrund der Verletzung schlechter gehn.
Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an mich wenden.
Viele Grüße und alles Gute!
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, ich hoffe es kam zu keinen weiteren Blutungen, oder aber dem Vogel (oder beiden) konnte geholfen werden. Bitte vergessen Sie nicht auf Akzeptieren zu klicken, danke!