So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo Guten Abend, unser Wellensittich männlich ca. 5 Jahre,

Kundenfrage

Hallo Guten Abend,
unser Wellensittich männlich ca. 5 Jahre, belastet seit heute seinen linken Fuß nicht mehr.
Er hängt herunter, auch wenn Freddy auf der Schaukel sitzt. Der Vogel ist etwas müde, frißt aber normal. Er lebt mit einem Weibchen zusammen im Käfig. Wenn beide täglich in der Wohnung fliegen dürfen, ist immer jemand dabei. Aber, ob er sich in der Nacht vielleicht in seinem Käfig verletzt hat, kann ich nicht sagen. Man sieht auch keine blutende oder verletzte Stelle. Der Ring sitzt ganz locker.

Vielen Dank
Fam. Müller
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vögel
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

möglicherweise hatte Ihr Vogel eine Krallenverletzung. In deren Folge kann es zu einer Knochen- oder Gelenkinfektion gekommen sein. Auch ein Panaritium (Krallenbettentzündung) oder eine Pododermatitis (Sohlenentzündung) wäre möglich. Vemutlich braucht Ihr Wellensittich ein Antibiotikum und vielleicht auch ein entzündungshemmendes Schmerzmittel. Außerdem kommt auch eine Durchblutungsstörung des Fußes sowie Sehnen und Gelenkverletzungen/arthrosen als Ursache für eine Lahmheit in Frage.

Bitte stellen Sie Ihren Wellensittich einem Vogeltierarzt (Gelbe Seiten) vor, möglicherweise ist auch eine Röntgenaufnahme erforderlich, um zu sehen ob der Knochen mitbetroffen ist.

Unterstützend können Sie Folgendes tun (ersetzt aber keinesfalls Tierarztbesuch):
- falls Wunde : Jodlösung auftragen (z.B. Braunovidon)
- falls keine Wunde: Traumeel-Salbe
- Arnika D6 und Silicea D6 je 5 Kügelchen ins Trinkwasser

Ich hoffe, Ihnen etwas helfen zu können und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Vögel sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank, sie haben uns sehr geholfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Gerne.

Freundliche Grüße & danke für´s Akzeptieren,

Udo Kind