So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

unser wellensittich kann plötzlich nicht mehr fliegen. was

Kundenfrage

unser wellensittich kann plötzlich nicht mehr fliegen. was kann das sein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vögel
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Können Sie erkennen, ob Verletzungen an Flügeln oder Beinen vorliegen?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,
ein plötzlicher Verlust der Flugfähigkeit kann folgende Ursachen haben:
-Schreckmauser (hat plötzlich mehrere Schwungfedern durch "Erschrecken" z.B. verloren und kann dadurch nicht mehr Fliegen, erkennt man an fehlenden langen Federn im Flügelbereich, Flügel vorsichtig strecken).
-Angsttrauma: viele Vögel trauen sich nach einem Absturz nicht mehr zu fliegen

-Verletzung am Flügel (lassen dann meist entweder einen Flügel hängen oder ziehen einen hoch oder spreizen einen vom Körper ab. Schauen Sie auf äußere Verletzungen, Blut)

-allgemeine Schwäche (ist wackelig, aufgeplustert, klettert weniger, frisst weniger)

im ersten und zweiten Fall müssen Sie leider abwarten bis die Federn nachwachsen, dauert mehrere Wochen bzw. Flugdistanzen verkürzen. In den beiden anderen Fällen, sollten Sie einen auf Vögel spezialisierten Tierarzt aufsuchen. Unter www.wellensittich.de oder www.graupapageienwelt.de finden Sie Spezialisten nach PLZ geordnet. Je nach Ursache ist ein Verband, Schmerzmittel etc. notwendig.
Zu Hause können Sie nur schauen, daß Sie den Käfigboden mit Handtüchern polstern, damit sich der Wellensittich nicht verletzt, sollte er versehentlich abstürzen. Geben Sie mehr Äste rein (Naturholz: Haselnusszweige, Obstbaumzweige), damit Ihr Vogel sich kletternd fortbewegen kann. Verkürzen Sie Distanzen, vielleicht wagt sich Ihr Vogel dann eher einen kurz Flug zu riskieren. Das heißt, Sie bieten einfach mehr Äste an, auch außerhalb des Käfigs, damit er schnell landen kann, sollte er unsicher sein.

Alles Gute!