So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe vor einigen Tagen einen Wellensittich

Kundenfrage

Guten Tag

Ich habe vor einigen Tagen einen Wellensittich neu erworben und habe festgestellt, dass der Koot nicht fest sonder hin zum flüssigen geht. Die Kloarke ist auch etwas verschmiert. Was kann es sein und was kann ich dagegen tun?
Mein schon lange erworbener zeigt dies nicht.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vögel
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

hierfür kann es mehrere Ursachen geben :

 

-ein Parasitenbefall wie Würmer

-eine Darmentzündung

-ein organisches Problem

-ein Futterwechsel

-Streß,Angst

 

Ich würde ihnen raten eine Kotuntersuchung machen zu lassen,hierfür müßten sie bei einem Tierarzt eine Kotprobe abgeben,welche dann in einem Labor auf Bakteerien,Pilze und Parasiten untersucht wird,Je nach dem Befund kann man dann gezielt behandeln.Es wäre dann auch ratsam einen Tierarzt aufzusuchen der sich auf vögel speziaslisiert hat.Überprüfen sie auch selbst das Futter,ob es hierfür eine Ursache geben könnte,eventuell führte ein Futterwechsel dazu.ferner kann der Streß durch Eingewöhnung bei Ihnen ebenfalls zu Durchfall führen.Ich würde Ihnen daher ratenim Moment Kamillen-oder Eichenrindentee lauwarm zum Trinken anzubieten.Ferner Multielektrolytlösungen,damit er durch den Durchfall keinen Elektrolytmangel bekommt,erhalten sie beim Tierarzt.Sollte es sich dann damit nciht bessern ist es au8f jeden Fall ratsam eine Kotuntersuchung durchzuführen um dann je nach Befund, z.B. bei einer bekteriellen Infektion mit Antibiotikum etc ,gezielt zu behandeln.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

CorinaMorasch

Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nur zur INFO, Sie können die Antwort der Kollegin zuvor akzeptieren

Guten Tag,
bei Wellensittichen gibt es folgende Hauptursachen:
1) Macrorhabdus ornithogaster ("Megabakterien)= Pilze, den den Magendarmtrakt besiedeln. Es kann zu Würgen, Durchfall, Abmagerung trotz vermehrter Futteraufnahme kommen.
2) Bakterielle Infektionen vorallem mit coliformen Keimen. Führen zu Durchfall, Würgen, Schwäche
3) Leber/Nierenerkrankung: verbleibende Giftstoffe im Blut führen zu Würgen u./o. Durchfall
4) Hefepilze:
besiedeln den gesamten Magendarmtrakt, häufig beim Vorliegen anderer Erkrankungen
feststellbar.
5) Spulwurmbefall:
Adulte Würmer sitzen im Darm und schädigen die Darmflora (Durchfall) u. können zu lebensgefährlichem Darmverschluss führen

Für Punkt 1) genügt eine frische Kotprobe, sollte diese negativ sein, sollten weitere Proben zur nativen Kotuntersuchung abgegeben werden, da die Pilze nicht regelmäßig in ausreichender Menge ausgeschieden werden.
Für Punkt 2) ist ein Kropf- und Kloakenabstrich nötig, d.h. der Vogel sollte zum Vogeltierarzt gebracht werden.
Für Punkt 3) Untersuchung beim Vogeltierarzt u. ev. Blutentnahme/Röntgen
Für Punkt 4) Kropf/Kloakenabstrich beim Vogeltierarzt
Für Punkt 5) Sammelkotprobe für 3 Tage

Je nach Befund wird die Ursache bekämpft (Antibiotika, Pilzmittel, Wurmmittel) und Leber/Niere (Mariendistel, Laktulose) und Darmflora aufgebaut (PT12=Lactobacillen für Vögel)

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vögel