So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

Mein Maranhuhn 8 moat.alt sitzt auf der Erde und pustet die

Kundenfrage

Mein Maranhuhn 8 moat.alt sitzt auf der Erde und pustet die Wangen auf am Schnabel bildet sich Schleim. Der Kropf ist dick gefüllt, es fühlt sich aber weich an.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vögel
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
die gesonderte Unterbringung ist optimal, schauen Sie, daß Sie den Schleim abwischen, damit das Huhn leichter atmen kann. Stellen Sie eine Schale Wasser, Kamillentee und Futter in die Kiste.
Der gefüllte Kropf kann einerseits bedeuten, daß das Huhn gut gefressen hat, dann fühlt man die Körner im Kropf, andererseits kann es z.B. durch bakterielle, parasitäre oder Hefepilzinfektionen zu einem gasigen Kropf kommen, dieser fühlt sich wie ein Luftballon an. Dann beobachtet man häufig auch ein Würgen von Schleim. Der Schleim kann aber auch von den luftführenden Wegen und der Lunge kommen. Kontrollieren Sie den Kropf, normalerweise leert er sich spätestens nach 4-5 h, sollte er danach immer noch voll sein, ohne daß das Huhn gefressen hat, liegt auf jeden Fall eine Erkrankung des Kropfes vor. Sollte das Huhn außerdem geschwächt sein, Schnabelatmung zeigen, Gleichgewichtsstörungen haben, Durchfall haben und heute nicht mehr fressen. Dann sollten Sie dringend einen Geflügeltierarzt bzw. einen auf Vögel spezialisierten Tierarzt aufsuchen. Wenn Sie bei Google "Vogeltierarzt" eingeben, erhalten Sie eine Liste mit nach PLZ geordneten Spezialisten.

Sollte sich der Kropf leeren u. das Huhn atmet immer noch erschwert, können Sie versuchen zu inhalieren (mit Emsersalz, Kamillosan oder Kochsalzlösung).
Ohne Untersuchung ist leider keine Diagnose möglich. Schauen Sie vorsichtshalber nach, ob das Huhn etwas gefressen haben könnte, das schädlich ist z.B. mit schneckenkorn vergiftete Schnecken, Giftpflanzen, schimmliges Futter etc. und beobachten Sie auch die anderen Hühner.

Ich hoffe, dem Huhn geht es heute schon besser! Ich drücke die Daumen, daß nichts ansteckendes vorliegt. Alles Gute!