So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien, Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.vogeltieraerztin.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
kbiron ist jetzt online.

guten abend,wir haben ein kleines Zwergseidenhuhn, das beide

Kundenfrage

guten abend, wir haben ein kleines Zwergseidenhuhn, das beide Füsse hintenhinaus hält, und urplötzlich natürlich nicht mehr lauffen kann. was kann das sein? wir haben die beiden Füsschen mit einem Verband so zusammengebunden, in der Hoffnung, das sie diese wieder richtig hält. seit am abend frisst sie auch nichts mehr. mit freundlichem gruss Marlies schum


ich habe ihr beide Schenkelchen massiert, jetzt hält sie diese so wie sie sollte. aber fressen tut sie immer noch nichts. habe ihr den Schnabel ins Wasser gehalten, da hat sie ein paar schlucke genommen.

Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vögel
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

leider ist diese Frage durch´s internet nicht eindeutig zu beantworten.

 

Es könnte sich z.B. um ein neurologisches Problem handeln, meist hervorgerufen entweder durch eine Verletzung oder eine Infektion (meist viral oder bakteriell ).

Versuchen Sie etwas Futterbrei herzustellen und das Huhn dami zu füttern.

Hängen Sie bitte in einer Hälfte des Käfigs eine Rotlichtlampe auf (mindestens 1 m Abstand) Falls Sie keine haben, können Sie auch eine Wärmflasche anbieten.

 

Gehen Sie bitte baldmöglichst zu einem -möglichst für Vogeltiermedizin spezialisierten- Tierarzt, der öfter Hühner behandelt.

 

Dort werden -falls zur Stabilisierung Ihres Vogels erforderlich- zunächst Flüssigkeits-Elektrolyt-/Nährstoffersatzinfusionen gespritzt sowie Vitamine und evtl. Probiotika und allgemein stimulierende Medikamente (z.B. Catosal).

Möglicherweise ist auch eine Zwangsfütterung mit Aufzuchtbrei (z.B. Nutribird oder critical care) mittels Knopfsonde erforderlich.

 

Eine gründliche Untersuchung, die je nach Lage eine neurologische Untersuchung evtl. aber auch Blutuntersuchung und/oder Röntgenaufnahmen einschliesst, ist erforderlich. Die Ursache der Bewegungsstörung und des Schlechterfressens kann nur eine konkrete tierärztliche Untersuchung klären.

 

Unterstützend könnten Sie evtl. Echinacea D1 5 Globuli 3x tägl. mit etwas Flüssigkeit geben.

Adressen von auf Vögel spezialisierten Tierärzten finden Sie z.B. in den Gelben Seiten (auch online), falls eine Uni-Tierklinik nicht allzu weit entfernt ist, wäre dies natürlich ideal. Tierärzte und Tierkliniken finden Sie auch unter http://www.tierarzt.org/ , unter http://www.tierarzt-onlinesuche.de/ oder unter http://www.vetfinder.mobi/ (bitte Ihrer Postleitzahl und/oder Gegend eingeben, um zu sehen wo sich ein benachbarter Tierarzt befindet). Wenn möglich suchen Sie einen TA der auf Vögel spezialisiert ist auf.

 

Ich hoffe, dass ich Ihnen etwas helfen konnte und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

guten abend,

vielen dank für die Antwort. wir haben dieses Tier in die Wohnung genommen. ( wir wissen, das man das mit Hühnern nicht macht) Tagsüber hatten wir die kleine auf dem Balkon an der Sonne. nun haben wir ihr zusätzlich wärmende Flaschen hingelegt. habe ihr nochmals die Schenkelchen massiert.

kann es eventuell auch sein, dass diese Tiere so überzüchtet sind, das kleinste verletzungen zu störungen im Hirn führen? es wundert mich schon ein bisschen, da ich dieses Tier abgetastet habe, aber nichts ungewöhnliches entdeckt. wir haben schon mal ein Tier gehabt, das hat sich aber nach ihrer ersten Brut erholt, das öfters unkontrolliert mit dem Kopf hin und her gewackelt hat, dabei öfters fast umgeflogen. seit dem brüten ist dies fertig. wir haben das erste mal mit diesen gezüchtet.

 

mit freundlichem gruss Marlies Schum

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

Zwergseidenhühner sind zwar etwas empfindlicher, aber "kleinste Verletzungen" führen auch bei diesen Tieren nicht gleich zu Hirnstörungen. Häufiger sind leider Infektionen als Ursache. Die Wärmflasche ist gut. Bitte gehen Sie morgen aber unbeding zu einem Tierarzt, damit Ihrem Schützling mit Infusionen etc. -soweit möglich- geholfen werden kann.

 

Viel Glück!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Experte:  kbiron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, bei Geflügel kann es durch Vitaminmangel zum Abreißen von Sehnen kommen. Auch Marek'sche Erkrankung, eine Virusinfektion, käme schlimmstenfalls in Frage (verursacht Lähmungen der Gliedmaßen). Wie der Kollege schon gesat hat, ist eine tierärztliche Untersuchung angebracht. Lassen Sie genau kontrollieren, ob die Sehnen alle in Ordnung sind. Die Viruserkrankung kann durch eine Blutuntersuchung nachgewiesen werden.
Das Tier sollte in jedem Fall mit Vitamin ADEK und B per Injektion behandelt werden. B-Vitamine sollten Sie täglich oral zuführen.
Weitere Möglichkeiten hat der Kollege bereits aufgeführt, es wäre nett, wenn Sie seine Antwort akzeptieren würden, gerne können Sie auch zusätzlich diese akzeptieren. Vielen Dank! Dem Huhn alles Gute!
P.S.: Wenn Sie keinen Vogeltierarzt in der Nähe gefunden haben gucken Sie mal unter www.wellensittich.de/tierarzte.html
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung: Spezialist für Reptilien, Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.vogeltieraerztin.de
kbiron und weitere Experten für Vögel sind bereit, Ihnen zu helfen.