So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien, Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.vogeltieraerztin.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
kbiron ist jetzt online.

Wir haben 7 H hner ,Italiener, seit August 2010. Jetzt haben

Kundenfrage

Wir haben 7 Hühner ,Italiener, seit August 2010.
Jetzt haben wir festgetsellt, dass die Hühner zwischen den Zehen Furunkelartige Geschwülste bekommen. Was könnte das sein?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vögel
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
zuerst muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass die von Ihnen vorgenommenen Prozeduren schmerzhafte Eingriffe sind und somit einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz darstellen, denn so etwas darf nur durch einen Tierarzt, mit entsprechender lokaler Betäubung durchgeführt werden.
Hinzu kommt dass die Verwendung von Wasserstoffperoxid zwar effektiv gegen Bakterien wirkt, jedoch auch das Gewebe schädigt und in der modernen Medizin nicht mehr üblich ist. Torasemid ist ein Diuretikum und ist an dieser Stelle völlig falsch angewandt. Ausserdem ist es nicht für Tiere, vor allem keine lebensmittelliefernden Tiere zugelassen.
Verzeihen Sie mir diese Belehrungen, aber im Interesse der Tiere muss ich dies machen. Da Ihr Vorgehen gesundheitsgefährdend und strafbar ist, was Ihnen sicher nicht bewußt war, nehmen SIe diese Belehrung hoffentlich an.

Am besten stellen Sie die Tiere einem Tierarzt vor. Der kann untersuchen worum es sich genau handelt und dann entsprechend behandeln. Es kann sich z.B. um Abszesse handeln oder auch um entzündliche Veränderungen, verursacht durch Milben.

Weitere Behandlungsvorschläge kann ich Ihnen leider nicht geben, da erst eine Diagnose gestellt werden muss. Auch von den oft als "harmlos" angesehenen Bädern der Füße in Kaliumpermanganat würde ich dringend abraten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen dennoch weiterhelfen, wünsche den Vögeln gute Besserung und danke im Voraus für das Akzeptieren der Antwort.