So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.
PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Vögel
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vögel hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

H allo! Mir ist gestern ein Nymphensittig entflogen! Wollte

Kundenfrage

H allo! Mir ist gestern ein Nymphensittig entflogen! Wollte die beiden Vögel ins Haus holen,wegen der Kälte,

Da ist mir das Weibchen entflogen! Was kann ich machen?Das Männchen ist nur am schreien,soll ich einen

neuen Vogel kaufen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vögel
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.

Man kann davon ausgehen, dass das Weibchen nicht allzuwiet weg ist. Können Sie das so einrichten, dass das schreiende Männchen vom Weibchen gehört werden könnte, sollte es nicht mehr als 150-200 m in irgend einem Baum oder " Schutzraum" sein. Dann kann es zum schreienden Männchen zurückkehern. und Sie es einfangen und auch in die " Wärme " bringen.

 

Wenn das Ganze - erfolglos - zu lange dauert, dann können Sie ein neues Weibchen kaufen um Ruhe im Käfig zu haben.

Wegen der Kälte, machen Sie sich mal keine große Sorgen. In den letzten Jahren sind ganze Grünsittichkolonien in deutschen Städten aufgekommen, trotz der wirklich nicht "warmen Winter " die wir hatten. Überlebenskünstler !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vögel