So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Reptilien
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien sowie Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.reptilienlabor.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reptilien hier ein
kbiron ist jetzt online.

Hallo. Seit ca 3 wochen fressen meine Kronengeckos (1

Beantwortete Frage:

Hallo. Seit ca 3 wochen fressen meine Kronengeckos (1 männchen und 1 weibchen) keine heimchen mehr. Obwohl sie lebendfutter immer sofort jagten. Die appetitlosigkeit ging bei beiden zur gleichen zeit los. Ab und zu lecken sie mal fluchtbrei.

Jetzt im winter sind ca 20-21 grad im terrarium. Ansonsten bewegen und verhalten sie sich wie immer. Mach mir nur jetzt schon sorgen. MfG Anja

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Reptilien
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

es kann saisonal bedingt sein, auch wenn die Tiere keine richtige Winterruhe einlegen. Bei niedrigeren Temperaturen können die Tiere nicht richtig verdauen und fressen deswegen kaum.

Wenn die Tiere fressen, sollte das Futter mit Korvimin eingestäubt sein (viel besser als Herpetal etc.) und nicht zu häufig füttern, keine Larven und nie mehr als 1- max. 2 Futtertiere.

Sicherheitshalber würde ich aber mal eine frische Kotprobe einsenden. Sie finden Informationen hierzu auf www.reptilienlabor.de

Ich hoffe, ich konnte helfen und würde mich über eine positive Bewertung der Antwort freuen, wofür ich im Voraus danke!

kbiron und weitere Experten für Reptilien sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

An die winterruhe hab ich auch schon gedacht.

Aber glaube letzten winter haben sie mehr gefressen.

Ist die temperatur mit 20 grad ausreichend?

Welche wärmelampenart wäre die beste für kronengeckos?

Danke für die schnelle antwort.

MfG Anja

Experte:  kbiron hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen JBL L-U-W (Wattzahl abhängig von Terrariumgröße) zu verwenden (es gibt auch gute Lampen anderer Hersteller, ich empfehle jedoch nicht die LuckyReptile Bright Sun). Diese Metalldampflampen geben Licht und Wärme und ausreichend UVB-Licht ab. Auch Kronengeckos sind sehr empfindlich was den Kalziumstoffwechsel angeht, daher sollte hier nicht gespart werden.

20 Grad sind für die Verdauung zu wenig. Wichtig ist, dass Sie ein Temperaturgefälle im Terrarium haben, die Tiere also eine warme Stelle zum Aufwärmen aufsuchen können, ohne dass das ganze Terrarium so warm ist.

Gute Besserung und danke für die Bewertung!