So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Reptilien
Zufriedene Kunden: 1374
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien sowie Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.reptilienlabor.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reptilien hier ein
kbiron ist jetzt online.

Hallo, meine Regenbogenboa frisst nicht. Ansonsten macht sie

Kundenfrage

Hallo, meine Regenbogenboa frisst nicht. Ansonsten macht sie einen sehr fitten Eindruck und setzt sich auch in Bewegung wenn das Futter ins Terrarium gesetzt wird. Allerdings attackiert sie nicht. Die Klimawerte im Terrarium sind in Ordnung.
Sollte ich zum Arzt?

Greetz Seb
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Reptilien
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag.
Solange das Tier kein Gewicht verliert (regelmässig wiegen), besteht oft kein Grund zur Sorge. Allerdings kann auch eine Erkrankung dahinterstecken. Ich empfehle, das Tier von einem auf Reptilien spezialisierten Tierarzt untersuchen zu lassen, siehe unterer Link auf www.reptilientieraerzte.de. Dieser sollte auch eine frische Harnprobe mikroskopisch untersuchen, um eine Flagellatenbefall feststellen zu können. Sind diese behandelt frisst das Tier meist wieder.
Füttern sollten Sie übrigens niemals im Terrarium, sondern stets in einer separaten Futterbox. So wird das Futter meist besser angenommen.
Viel Erfolg und vielen Dank im Voraus für eine positive Bewertung der Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe leider das Gegenteil beobachtet: Sie nimmt ihr Futter im terrarium besser an als in der Box. Gewichtsverlust ist nicht zu beobachten.

Experte:  kbiron hat geantwortet vor 3 Jahren.
Verwenden Sie zur Fütterung eine dunkle Box, nichts durchsichtiges. Diese sollte nicht zu groß sein. Futtertier aufgewärmt, nicht nur aufgetaut.
Bei der Fütterung im Terrarium besteht die Gefahr, dass Bodengrund mitgefressen wird. Bei Lebendfütterung kann das Tier sich verstecken.
Lassen Sie die Schlange sicherheitshalber auf Parasiten untersuchen. Wenn Sie keinen frischen Kot bekommen, kann der Tierarzt problemlos eine Harnprobe gewinnen.
Meist liegt es nur an den Flagellaten.
Bitte vergessen Sie nicht, die Antwort positiv zu bewerten.
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag, Sie haben die Antwort noch nicht positiv bewertet. Bitte holen Sie dies nun nach, um die Frage zu schließen. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Reptilien