So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Reptilien
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien sowie Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.reptilienlabor.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reptilien hier ein
kbiron ist jetzt online.

Hallo, meine Bartagame macht mir etwas sorgen: erst atmete

Kundenfrage

Hallo,
meine Bartagame macht mir etwas sorgen:
erst atmete sie ganz tief ein, bläht dabei den Bart auf und hustet/keucht/ presst die Luft dann hörbar raus... Was könnte das denn sein? Hatte schon mal zwei, bei denen das ganze dann tödlich ausging... Wurde nur auf Lungenentzündung behandelt, aber ich hab gelesen, das es wohl auch ne bakterielle Infektion geben soll, die die Nieren anschwellen lässt und die dann auf die Lunge drücken...
Worauf sollte ich im weiteren achten?

P.S.: fressen tut er weiterhin normal...
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Reptilien
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag. Es handelt sich mit größter Wahrscheinlichkeit um eine Lungenentzündung. Diese kann meist erfolgreich behandelt werden. Allerdings muss das richtige Antibiotikum gewählt werden (zB Marbofloxacin) und verdünnt unter die Haut gespritzt werden. Eine orale Gabe ist nicht sinnvoll . Suchen Sie heute einen auf Reptilien spezialisierten Tierarzt auf. Dieser wird feststellen, was tatsächlich vorliegt. www.reptilientieraerzte.de unterer Link. Lassen Sie das Tier schon mal Kamillenteedampf inhalieren. Gute Besserung und vielen Dank im voraus für eine positive Bewertung der Antwort.
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten tag, ich hoffe, dem Tier kontne gehlfen werden. Bitte vergessen Sie nicht, die Antwort positiv zu bewerten. Vielen Dank!