So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Reptilien
Zufriedene Kunden: 16178
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reptilien hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe vier Schildkröten, 2 Weibchen, ein Männchen und beim

Kundenfrage

Ich habe vier Schildkröten, 2 Weibchen, ein Männchen und beim 4. Tier bin ich mir noch nicht sicher.
Meine älteste weibl. Schildkröte (ca. 50 Jahre) hat seit gestern eine Bisswunde am Hals.
Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Reptilien
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen empfehlen wenn die Wunde nicht allzu tief ist,also klaffend dann diese mit einer milden Jodlösung wie Betaisodonna zu reinigen und desinfizieren.Ferner können sie ihr 2-3 Arnika D6 Globuli 2-3xtgl geben.Sollte die Wunde jedoch tiefer sein dann wäre es ratsam mit ihr am Bsten heute noch zum tierärztlichen notdienst zu gehen, da sie dann auch ein Antibiotikum sowie eine entsprechende wundtoilette benötigt.Sollte sie nicht allzzu tief sein und sie die Wunde in den nächsten tagen desinfizieren,nach 2-3 tagen können sie anstelle Betaisodonna auch Kamillsan lösung verwenden und die Wunde zu weiterbehandeln.sollte sich diese jedoch infizieren oder gar zu eitern beginnendann wäre es ratsam auf jeden Fall zum Tierarzt zu gehen da sie dann ein Antibiotikum etc benötigt.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Reptilien sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich danke herzlich für Ihre Info. Bin zum tierärztlichen Notdienst gefahren und die Schildkröte wurde genäht und mit Antibiotika behandelt.
Werde den Wüstling separieren oder abgeben.
Vielen dank und alles Gute
A.Perl
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

sehr gut prima.Ja ich würde ihnen auch raten den Verursacher in jeden Fall zu separieren.alles Gute für die Schildkrötendame.

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch