So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Reptilien
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung:  Spezialist für Reptilien sowie Vögel, Heimtiere und Exoten www.reptilientierarzt.de www.reptilienlabor.de
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reptilien hier ein
kbiron ist jetzt online.

Wir haben noch nicht lange eine Bartagame. Seid einiger Zeit

Kundenfrage

Wir haben noch nicht lange eine Bartagame. Seid einiger Zeit haben wir festgestellt das sie rote Punkte auf ihrer ,,Haut´´hat. Und sich vermehrt an der Einrichtung des Terrariums scheuert.
Was kann das Sein und was kann man tun??????
bedanke XXXXX XXXXX voraus.......
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Reptilien
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, es wird sich wahrscheinlich um einen Milbenbefall handeln. Der Tierarzt kann dies durch eine mikroskopische Untersuchung sicher feststellen. Dann sollte das Tier mit Frontline-Spray behandelt werden. Verwenden Sie auf keinen Fall Mittel aus dem Zoofachhandel (die sind leider nicht ungefährlich für Reptilien) und auch kein Öl, das wäre ganz schlecht für die Haut des Tieres.
Zur Behandlung der Einrichtung fidnen Sie auf www.reptilienlabor.de unter "Desinfektion" Anweisungen-
Sie können das Tier schonmal warm baden, das beruhigt die Haut und ertränkt einige der Parasiten.
Die Bartagame darf mit dem Frontline nur abgerieben werden, nicht eingesprüht.
Bei der Gelegenheit sollte auch eine Kotprobe untersucht werden.
Lesen Sie die Informationen auf meiner Internetseite über Bartagamen.
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und danke XXXXX XXXXX für das Akzeptieren der Antwort. Frohe Ostern!
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, ich hoffe, dem Tier konnte inzwischen geholfen werden. Sie finden Tierärzte für Reptilien auf www.reptilientieraerzte.de (unten ist ein Link zu einer Liste).
Bitte vergessen Sie nicht, die Antwort zu akzeptieren. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Reptilien