So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16165
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Pferd hat Probleme hinteres sprunggelenk

Kundenfrage

Hallo wir kaufen uns gerade ein neues Pferd was hinten links am sprunggelenk was Kaputt ist was ihm schmerzen bereitet was könnte es sein,käme ein Bruch in Frage.... Laufen und stehen kann er noch. Es wurde uns nur eine gelenkspiegelung geraten.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, dies kann mehrere Ursachen haben:-eine Entzündung im Gelenk-ein chip,d.h. ein kleines frei im gelenk befindliches Knorpel-Knochenfragment,was zu schmerzen führt-Veränderungen am gelenk wleche ebenfalls Schmerzen auslösen-Verletzungen des Sehen-Bänderapperats Wie stark lahmt das Pferd?Zunächst müßte über eine tierärztliche Untersuchung erst einmal genau abgeklärt werden woher die lahmheit kommt,ob Sprungelenk,Knie oder unterhalb des Sprunggelenks,dazu läßt man sich das Pferd im Schritt und Trab vorführen,eventuell kurz longieren,dann führt man beugeproben und Letungsanästhsien durch.Hat man den breich eingegrenz werden weiterführende Untesuchungen wie Röntgen und Ultraschall,in ausbnahmefäkllen auch CT-oder MRT -untesuchungen durchgeführt je nach befund schließt sich dann eine gezielte Therapie an und man kann dann auch eine Porgnose über die zukünftige Belastung etc abgeben.Eine Arthroskopie macht nut z.B. zum Entfernen eines Chips sinn,liegt die Ursache wo anders ist eine arthroskopie nicht sinnvoll und hilfreich.dies richtet sich aber nach der Ursache,solange diese nicht geklärt ist würde ich auch von einem Kauf abraten. Beste Grüße und alles Gute Corina Morasch Für Nachfragen stehe ich gerne weiterhin zur Verfügung
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Ihnen und Ihrem Tier mit meiner Antwort weiterhelfen.Über eine positive Bewertung, die Sie schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer. Beste Grüße und alles Gute,Corina MoraschTierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde