So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16244
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein schwer herzkranke Pferd soll eingeschläfert werden, es

Kundenfrage

Mein schwer herzkranke Pferd soll eingeschläfert werden, es hat Wasser im Bauch und in den Beinen und kann nicht mehr laufen.Die Behandlung mit Naquadem und Captopril war erfolglos.Wie sieht ein natürlicher Tod in diesem Fall aus?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
einen natürlichen Tod in diesemmFall ist mit großen Qualen für das tier verbunden,es kann nicht mehr aufstehen wenn es sich hinlegt und kommt dann nicht mehr selbstständig hoch.es liegt sich dann innerhalb ein paar tagen wund,auch kot und Harnabsatz ist zwar möglich doch liegt es dann in seinem eigenen Kot.nein in diesen fall sollte man das Pferd bald möglichst erlösen lassen,Es bekommt dazu eine tiefe sedierung und dann das mittel direkt in die Vene gespritzt ,der Tod tritt dann sehr schnell innerhalb einger Minuten ein und das Pferd merkt nichts davon.dies ist eine sehr humane Methode und sie ersdparen ihrem pferd einen jetzt vor ihm liegenden Leidensweg.Ich kann daher nur im sinne ihres Pferde dazu raten,so schwer dies sicher für sie selbst ist.Ich wünsche dazu viel kraft.
Beste Grüße ***** ***** alles Gute
corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank, ***** ***** mir mit Ihrer Antwort sehr geholfen, ich weiß nun , was ich tun muss.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
ja,ich denkedaß ist im Sinne von ihrem pferd so schwer dies sicher auch für sie ist,ich wünsche ihnen Kraft dafür und dennoch alles Gute undennoch alles Gute.
Beste Grüße
Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde