So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Hallo. Meine belgische kaltblutstute ist erst seit Dezember

Kundenfrage

Hallo. Meine belgische kaltblutstute ist erst seit Dezember letzten Jahres bei mir. Ich habe sie uber das Veterinäramt aus schlechter galtung eines Bauern übernommen. Sie war bis vor kurzem top fit. Sie gat ganz plötzlich extrem viel abgenommen so das wir die Rippen sehen können und deri widerist ist so stark ausgeprägt dass es nicht mehr machbar ist einen Sattel drauf zu legen. Ich futter jeden rag einen großen Eimer mit Rubenschnitzel maissili miberalfutter vermischt. Dazu gebe ich alle 2 tage heucobs dauu und kippe nalzbier dazu sowie Knoblauch. Seit 2 wochen wochen fütter ich das plus heu 3 mal mal am und sie wird nicht fulliger. Das heu frisst sie nicht richtig spuckt vueles wieder raus wiefer aus und der kot (fest) weist schlecht verdautes Heu auf. Können sie mir helfen? lg Ss. Schönberg
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

anhand ihrer beschreibung vermute ich,daß sie ein Zahnproblem hat,rufen sie daher sobald wie möglich einen Pferdekundigen Kollegen,oft kann man die Zähne gerade bei älteren Pferden dann abschleifen,so daß sie wieder besser kauen können und auch damit die Futterverwertung wieder besser wird.Heucobs sind hierfür oft gut geeignet,sie können diese daher auch tgl dazugeben.Zusätzlich zu einer zahnuntersuchung -und behandlung würde ich ihnen empfehlen sie mit einem breitbandwurmittel in ausreichedner menge,ein Kaltblut benötigt zuumeist 1,5 -2 Pasten zu entwurmen,zu empfehlen wäre hierfür eqeust Pramox oder Equimax,da beide Präperate eine große Wirkbreite besitzen und auch gegen Bandwürmern wirken.als Futter würde ich derzeit tgl Mash geben,z.B. das Irish Mash von st hippolyt da diees besser verdaut werden kann,erhalten sie in jeden pferdefachgeschäft und einen Schuß Leinenöl dazugeben,unterstützt ebenfalls die Verdauung.wichtig wäre aber zunächst die Zähne kontrollieren und gegebenfalls schleifen zu lassen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team