So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 2593
Erfahrung:  TierärztinTrainer B Trainer C
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Seit Ostern lahmt unsere Ponystute ( 9 Jahre) immer wieder.

Kundenfrage

Seit Ostern lahmt unsere Ponystute ( 9 Jahre) immer wieder. Wurde seither nicht geritten und bekam anfangs auch Entzündungshemmer. Nach dem Absetzen würde es wieder schlimmer und heute war der TA zum Röntgen da. Diagnose .... Ringbandsyndrom. Wir fahren jetzt auf Urlaub und können erst in eineinhalb Wochen mit Spritzen beginnen . Mach mir Sorgen wegen der Verzögerung 1. Was ist ihr Rat? Danke ***** ***** Grüße .
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,

wurde eine Ultraschall-Untersuchung durchgeführt, um das Ausmass des Schadens festzustellen? Wenn nicht, sollte dies sicherlich noch gemacht werden.

Im Anfangsstadium der Erkrankung kann versucht werden, über Ruhe, Schritt führen auf hartem Boden und ggf Anspritzen, eine Verbesserung zu erreichen.

Oft ist es allerdings so, dass man ohne eine Operation, also eine Durchtrennung des Fesselringbandes und Lösen evtl. schon vorhandenen Verwachsungen der darunterliegenden Sehnen keine Heilung erreicht.

Während Ihres Urlaubs jetzt sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Pony täglich Schritt auf hartem Boden geführt wird. Auf die Weide sollte es nicht, da dadurch eine Verschlechterung der Erkrankung eintreten kann.

Ergänzend können Sie NutrilabsMobifor oder Viequo Tendon Flex, beides erhältlich bei Ihrem tierarzt oder auch im Internet.
Ebenfalls unterstützend wirken auch Rhus toxicodendron D6, 3 x 10 Globuli tgl. und Traumeel, 3 x 5-8 Tabl. tgl.

Aber wichtig ist wirklich, über Ultraschall die Schwere der Veränderung festzustellen um dann zu entscheiden, ob es ohne Operation wieder heilen kann.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken eines Smileys, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Fragesteller,

Sie haben noch weitere Fragen? Ich beantworte sie Ihnen gerne.

Stellen Sie sie in der Textbox ohne Anklicken eines Smileys, dann bekommen Sie direkt eine Antwort.

Sollten Sie keine weiteren Fragen mehr haben, dann vergessen Sie bitte nicht ein positives Smiley ( Informativ und hilfreich, toller Service, oder zumindest Frage beantwortet) anzuklicken, damit JustAnswer meine Beratung bezahlen kann.

Vielen Dank im Voraus!

Auf diesem Vertrauen zum Fragesteller beruht die Arbeit des Experten und damit auch das Prinzip von Just Answer.

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde