So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 2662
Erfahrung:  TierärztinTrainer B Trainer C
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Das Pferd meiner Stieftochter ist seit wei Wochen überfällig

Kundenfrage

Das Pferd meiner Stieftochter ist seit wei Wochen überfällig mit der Geburt und quält sich furchtbar. Man sagt, sie hätte auch noch einen Darmabriss. Die Geburt einzuleiten weigern sich die -Tierärzte. Kann man dem Tier homöopathisch helfen, mit Pulsatilla z.B.?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

ich befürchte, in diesem Fall wäre eine Gabe von Pulsatilla nicht ratsam.
Wenn es ernsthafte Probleme bei der Geburt gibt und evtl. sogar ein Dammriss vorliegt, würde ich Ihnen raten, möglichst schnell mit dem Pferd in eine Pferdeklinik zu fahren.
Dort kann, falls erforderlich, die Geburt unter kontrollierten Bedingungen eingeleitet werden und/oder falls dies erforderlich werden sollte, ein Kaiserschnitt gemacht werden, um Mutter und Fohlen zu helfen.

Unterstützend sollten Sie ihr Arnica D4, 4-5 x tgl. 10 Globuli geben. Dies ersetzt aber nicht die Fahrt in eine Klinik.

Mit freundlichen Grüßen
B. Hillenbrand

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort, aber es liegt kein Dammriss vor sonder ein DARMABRISS und das Fohlen kommt nicht, während die Stute sich furchtbaar quält.

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ok, ich hielt es für einen Schreibfehler. Entschuldigung.

Aber wenn ein Darmabriss vorliegt, wäre es umso wichtiger, dass das Pferd auf dem schnellsten Weg in eine chirurgisch ausgerichtete Pferdeklinik kommt.
Nur unter ständiger Kontrolle kann evtl. eine Geburt eingeleitet werden. Es muss die Möglichkeit bestehen, jederzeit chirurgisch eingreifen zu können.
Es kann aber auch so sein, dass die Geburt auf natürlichem Weg nicht mehr stattfinden kann und dann sollte möglichst bald ein Kaiserschnitt gemacht werden.

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie Mutter und Fohlen verlieren, wenn Sie zu lange warten.

B. Hillenbrand
Tierärztin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Fragesteller,

ich sehe, Sie haben meine Antwort gelesen.

Haben Sie noch weitere Fragen? Ich beantworte sie Ihnen gerne.

Stellen Sie sie in der Textbox ohne Anklicken eines Smileys, dann bekommen Sie direkt eine Antwort.

Sollten Sie keine weiteren Fragen mehr haben, dann vergessen Sie bitte nicht ein positives Smiley ( Informativ und hilfreich, toller Service, oder zumindest Frage beantwortet) anzuklicken, damit JustAnswer meine Beratung bezahlen kann.

Vielen Dank im Voraus!

Auf diesem Vertrauen zum Fragesteller beruht die Arbeit des Experten und damit auch das Prinzip von Just Answer.

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin