So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16412
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.
Pferde

Was kann man bei Kissing Spines machen ?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Pferde
Stellen Sie Ihre Eigene Pferde Frage
hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

wie wurde die Diagnose gestellt,über eine Röntrgenuntersuchung?Leider kann man diese Erkrankung nicht heilen.Allerdings kann man durch gezielten Muskelaufbau die beschwerden sehr oft reduzieren.Wichtig ist hierbei daß das Pferd über den Rücken geht um so Rückenmuskeln aufbauen zu können.Gut wäre hierzu anfangs viel zu longieren,ausgebunden an einem dreieckszügel oder auch Halsverlängerer um so ein vorwärts abwärts beim Pferd zu erzielen.Auch vor dem Reiten das Pferd so kurz abzulongieren damit die Muskulöatur schon wrm ist bevor das Reitergewicht dazukommt.Regelmäßigess arbeiten ist in jeden Fall ricvhtig da sich nur so Muskulatur aufbauen kann.Unterstützend kann man ein Ergänzungsfutter zum Muskelaufbau geben wie z.B. von Böhringer Equitop Myoplast.Zu empfehlen sind auch Ergänzungsfutter welche Vtamin E und Selen enthalten und so den Muskelstoffwechsel unterstützen.Ferner kann man noch Teufelskralle und Ingwer dazu geben,ebenso Rhus toxicodendron D6 Globuli 3tgl 15-20 Stück.Alvitan Cartilgo der Firma Albrecht enthält Glukosaminoglycane welche den Sehen ,Bänder Gelenksapparat etc mitunterstützen,erhalten sie beim Tierarzt oder Mobifor der Firma Nutrilabs,welches neben Hyarulon auch Ingwer enthält.Je besser das Pferd Rückenmuskeln aufbaut desto weniger Probleme bereiten dannoft die sich berührenden Dornfortsätze,wobei bei einem fortgeschrittenen Stadium man dieses dann auch leider nicht mehr kompensieren kann.Welches Stadium liegt bei ihrer Stute vor un welche Symptome zeigt sie,z.B. Kopfschlagen,nicht an die hand treten?

Beste Grüße

Corina Morasch
Kundenantwort hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke für die Antwort,


die Stute zuckt beim Sattel immer hinten zusammen, eine ganze Zeit lang,sonst geht sie wunderbar, galoppiert ordentlich und sobald es wieder langsamer geht macht sie den Kopf tief und möchte den Reiter abwerfen, was auch schon oft gelungen ist. Link s rum geht sie sauber , aber rechts nicht . Sie hat sich auch schon mit dem Reiter hingeworfen.

Corina Morasch, Tierärztin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

wurde sie dend diesbezüglich tierärztlich entsprechend untersucht,insbesondere geröngt,da man kissing spines sehr gut auf einer Röntgenaufnahme der Wirbelsäule feststellen kann.Ansonsten kann dies mehrer Ursache haben,wie Sattelzwang,ein muskuläres Problem,bei Stuten kann essich auch um ein Problem mit den Eierstöcken wie z.B. Zysten handeln.Es wäre daher rtasam neben der Rückenuntersuchung ,inklusive Röntgen auch ein Blutbild machen zu lassen um damit die Muskelwerte überprüfen zu lassen.Ansosnten würde ich wie oben beschrieben vefahren und sie immer ablongieren,bevor man sich daraufsetzt.Man könnte sonst auch über 5 Tage ein Schmerzmittel verabreichen,sollte es damit deutlich besser sein würde dies in jeden fall für einen Schmerzhaften Prozeß im Körper sprechen und eine genaue tierärztliche Untersuchung wäre dann sinnvoll und ratsam.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin