So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 2580
Erfahrung:  TierärztinTrainer B Trainer C
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Pferd lahmt aus der Hüfte / Knie. Hebelte sich gestern beim

Kundenfrage

Pferd lahmt aus der Hüfte / Knie. Hebelte sich gestern beim Reiten heraus, jedoch kein Lahmen gespürt ode gemerkt. Heute beim Longieren starkes lahmen aus der Hüfte. Pferd ruht auch das Bein manchmal im stehen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

 

enn Ihr Pferd heute deutlich stark lahmt, sollte es nicht weiter bewegt werden.

Sie sollten Ihrem Tierarzt dazu rufen, damit dieser feststellen kann, wo die Lahmheit herkommt und was die Ursache ist.

Im Hüftbereich können Sie mit Einreibungen weniig tun.

Wenn Sie ein Schmerzmittel (Equipalazone, Metacam) da haben, können Sie es Ihrem Pferd geben, allerdings kann es dann morgen schwieriger sein für Ihren Tierarzt, die Ursache festzustellen.

Wenn die Ursache aus Hüfte und/Wirbelsäule kommt, kann es auch eine Blockade sein, die u. U. von einem Tierarzt mit chiropraktischer Zusatzausbildung gelöst werden muss.

 

Heute aber auf alle Fälle Ruhe. Wenn die Lahmheit sehr stark ist, heute schon den Tierarzt rufen, sonst bis morgen warten und dann den Tierarzt dazurufen.

 

Die Ursache ist leider über das Internet nicht zu sagen, dazu muss ein Pferd wirklich untersucht werden.

 

Trotzdem hoffe ich, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal.

 

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank im Voraus!

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Fragesteller

 

Haben Sie noch weitere Fragen? Ich werde sie Ihnen natürlich gerne beantworten.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, möchte ich Sie höflichst an eine neutrale oder positive Bewertung erinnern, welches die Voraussetzung für die ordnungsgemäße Bezahlung der Antwort ist.

Seien Sie fair!

Bewerten können Sie die Antwort, indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

 

Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben


Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde