So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16166
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo hab eine frage sind gestern Nacht aus

Kundenfrage

Hallo hab eine frage sind gestern Nacht aus den urlaub zurück gekommen als ich heute morgen meine Pferde versorgen wollte hab ich einen Schock bekommen unsere kleine hat etliches an Mähne verloren eine kale Stelle am Hals und ist zickig. Unser großer Mähne Stellen weise verlohren und Schuppig am Mähnen ansatz. was könnte das sein? Lg xxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

danke für Ihre Anfrage.

Es kann sich um einen Parasitenbefall zB Haarlinge handeln. Es sollte vom TA vor Ort untersucht und ggf. eine Hautprobe genommen und im Labor untersucht werden.

Sie können die Stellen mit Bio-Hautöl vn Leovet einreiben und etwas einmassieren.

Zur Abwehr von Parasiten wie Haarlingen kann Wellcare eingesetzt werden. Es wird am Rücken aufgetragen und schützt ca. 1 Woche.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dank hab schon überlegt ob es Räude ist?


Unsere kleine leidet auch an Hufreh aber seit sie bei uns ist keine Schüber mehr.


Danke Mfg


Thanner sonaj

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

danke für Ihre Antwort.

Wenn Hufrehe bestand kann auch ein Stoffwechselproblem und Räude die Urache sein, das ist richtig. Zur schnellen Hilfe kann der TA Ivomec spritzen und Sie können mit Sebacil waschen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde