So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16394
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein Pferd hat nach einem Sturz auf Kopf/Schulter vermutlich

Kundenfrage

Hallo, mein Pferd hat nach einem Sturz auf Kopf/Schulter vermutlich einen Bänderriss am Schultergelenk / Oberarm. Was nun?

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Wie ist der Sturz genau passiert? Welche Untersuchungen wurden gemacht? Wie sind aktuell die Symptome?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das Pferd ist über die Absperrung sandplatz gesprungen, mit dem Vorderbein hängen geblieben und dann seitlich auf dem Kopf und Linke Schulter zuerst aufgeprallt. Rein äußerlich war die Schulter geschwollen was aber am nächsten Tag gut war. TA hat ein Schädel-Hirn-Trauma und eine ataxie festgestellt. Pferd hat cortison, Schmerzmittel und Infusionen bekommen. Ataxie wird besser, aber vermutlich ist noch ein Band am Ansatz Schultergelenk ab! Kann es wieder Anwachsen, soll das Pferd stehen oder etwas bewegt werden? Läuft nicht gut...
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort

Bänder in diesem Bereich wachsen bei Pferde leider nicht wieder an, denn Pferde können nicht ruhig gestellt werden an der Stelle. Leider sind die Aussichten in der Hinsicht nicht besonders gut. Wie läuft es aktuell ohne Schmerzmitteln im Schritt, Trab an der Hand?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, da der Sturz erst 6 Tage her ist hat das Pferd komplette boxenruhe. Zu unstabil nach Schädel-Hirn-Trauma und Ataxie. Medikamente werden jetzt zurückgenommen. Er macht ansonsten einen wachen Eintrug kann abliegen/aufstehen, frisst und ist frech. Seit heute bekommt er da wir in der glücklichen Lage sind und eine magnetfelddecke besitzen noch die magnetfeldtherapie.
Gruß
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

laßen sie ihn auf jeden Fall weiterhin in der Box über minderstens 4-6 Wochen,möglicherweise ist auch der Plexus Brachialis in Mitleidenschaft gezogen,hierbei handelt es sich um ein Nervengeflecht,welches direkt an der Schulterliegt und gerade bei solchen "Stürzen" mitverletzt werden kann.Ich würde eventuell nach 4-6 Wochen empfehlen weitere diagnostische Vefahren in Erwägung ziehen,wenn es sich bis dahin nicht doch deutlich gebessert haben sollte.In jeden Fall sollte er in den nächsten Wochen Ruhe haben und nicht bewegt werden um eventuell eine Bessserung bzw Heilung zu errreichen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin