So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16241
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo, wir haben folgendes problem, wir haben seit letztes

Kundenfrage

hallo, wir haben folgendes problem, wir haben seit letztes jahr sommer unsere beiden pferden, nach uns auf dem hof geholt. wenn jetzt das eine pferd in der box steht, weil das andere geritten wird, zerwühlt es die ganze box und ist denn die ganze zeit unruhig. seit anfang dieses jahres haben wir ein steller noch mit im stall, so das jetzt immer 2 im stall sind doch es hatt sich nichts gebessert. was kann man noch tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen raten diesbezüglich mit einem Pferdefachmann-trainer zusammenzuarbeiten.Man muß daß Pferd ganz langsam daran gewöhnen,daß sein Pferdefreund ohne ihn weg ist aber auch wieder zurückkommt.Am Besten wäre es wenn man dies anm Anfang nur kurz also ca 15 Minuten macht und in dieser zeit eine Person bei dem Pferd bleibt es z,.B. durch Putzen etc ablenkt und man dann langsam die ZZeit ausdehnt,also dann 20 Minuten etc,und man dann aauch die Person erst kurz für ein paar minuten sich entfernt und wieder zurückkommt ,ihn dann belohnt.Auch Futter könnte ihn etwas ablenken,d.h. ihm Heu oder etwas kraftfutter geben,wenn das andere pferd den stall verläßt,damit er dies wenn möglich nach einger zeit immer mietwas positiven verbindet wie futter oder ein mensch der sich um ihn kümmert,so daß dann sein Streßverhalten langsam nachläßt wenn das Pferd den stallverläßt .Sollte dies sich damit nicht bessern würde ich ihnen raten mit einem wie oben erwähnt Pferdetrainer etc zusammenzuarbeiten.,um eventuell so die Bindung zu einer Bezugsperson zu verstärken.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde