So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16170
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten tag. Ich habe mir erst vor drei Wochen eine acht jährige

Kundenfrage

Guten tag. Ich habe mir erst vor drei Wochen eine acht jährige noch fast rohe hafistute gekauft. Jetzt fällt uns auf, dass sie den rücken nicht auf macht. Sie bockt steigt und rennt rückwärts. Nun schaufelt Sie mit beiden vorderbeinen extrem . Sie tritt mit dem rechten uberkreuz bis einen ganzen huf neber den linken. Das kann man nicht mehr beheben? Oder? Wird man Sie jemals richtig reiten können? Wen kann ich zu rate ziehen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen dringend raten einen Tierarzt,am besten einen Pferdefachtierarzt u rate zu zeiehen und sie diesbezüglich genauer untersuchen zu lassen.Das problem könnte entweder vom Rücken herkommen wie z.B. Kissing spines(Dornfortsätze welche sich berühren und dies zu Schmerzen führt,insbesondere wenn ein Reitergewicht oben darauf drückt),Ataxie.Ferner könnte es sich um ein Hüftproblem oder ein Problem vom Kreuzdarmbeingelenk ausgehend handeln.Dies läßt sich aber über eine Untersuchung mit Röntgen meist sehr genau abklären.Bis dahin würde ich ihnen raten das Pferd nicht mehr zu versuchen zu Reiten,sondern entweder nur Paddock-bzw Koppelgang zu geben oder es vorwärts-abwärts zu longieren,da oft auch ein Mangel an Muskultur zu solchen Problemen führen kann und Longiere sehr gut geeeignet ist diese aufzubauen und zu stärken,allerdings nur wenn man das Pferd ausgebunden vorwärts-abwärts longiert.Auch ein unpassender Sattel kann eine Rolle spielen,dies kann aber auch bei der tieerärztlichen Untersuchung mitüberprüft werden.Haben sie eine Ankaufsuntersuchung machen lassen?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde