So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 6701
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis und Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

mein 6 jähriger Wallach hat am hinter linken Sprunggelenk,

Kundenfrage

mein 6 jähriger Wallach hat am hinter linken Sprunggelenk, eine Schwellung, durch einen 2. Std. Ausritt, mit sehr vielen, etwas längeren Galoppaden, danach tat die Schwellung auf, Traumeel + Arnika gebe ich, reiten nicht, nur führen im Schritt, TA meinte kühl halten, mit Wasser abwaschen und Traumeel, keine Besserung seit 1 Woche, was jetzt tun
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
lahmt das Pferd?
In jedem Fall würde ich eine Röntgenaufnahme des Gelenks machen lassen um zu sehen, ob eine Knochenverletzumg/Riß im Bereich des Sprunggelenkes ( Überlastungsfraktur) vorliegt- und ein Ultraschall um einen Sehnenschaden ausschließen zu können.
Nach einer Woche sollte eine Schwellung auf Grund einer Überbelastung verschwunden sein.
In beiden Fällen ist kühlen und Traumeel gut, aber zur Heilung nicht ausreichen.
Für eine gezielte Therapie ist jetzt eine genaue Diagnose wichtig um nichts zu versäumen- evtl sollten Sie in einen Tierklinik fahren, die auch zusätzlich über ein CT verfügt.
Alles Gute!
Nachfragen sind kostenfrei.
Bitte das Akzeptieren nicht vergessen.
Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Nutzer,

haben Sie noch Fragen?

Sonst bitte auf akzeptieren clicken, wie üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern nochmal.
Sonst bitte das Akzeptieren nicht vergessen, wie üblich als Honorar-bzw. einen der positiv Smilies anclicken.
danke im Voraus.
Dr.M.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde