So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16166
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Pferd hat eine eingetrübte

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Pferd hat eine eingetrübte Augenlinse.(grauer Schleier) Es haben bereits 5 Tierärtze das Auge untersucht. Leider hat keiner eine eindeutigen Befund abgegeben. Behandlung erfolgte mit Antibiotikasalbe, Cortisonsalbe und Voltarenaugentropfen. Leider hat nichts eine Verbesserung gebracht !

Er kann mir hier helfen ??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  hoellering hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

zwar bin ich in erster Linie Ärztin für Menschen, aber die Augen von Mensch und Tier ähneln sich. Ich halte es für möglich, dass Ihr Pferd an grauem Star (Katarakt) erkrankt ist. Dabei handelt es sich um eine Trübung der Augenlinse, die besonders bei älteren Pferden vorkommt.

Die Behandlungsversuche Ihrer Tierärzte deuten darauf hin, dass sie hofften, dass es sich um eine Entzündung halten könne. Das Versagen der Therapie spricht jetzt dagegen.

ich würde den Tierarzt, zu dem Sie am meisten Vertrauen haben, fragen, ob es ein grauer Star sein könnte. Den kann man auch bei Pferden operieren... Aber ganz billig ist das sicher nicht.

Ich wünsche Ihrem Pferd das Allerbeste! Sind so schöne Tiere.

herzlichst, Dr. Höllering
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen dringend raten sich an die Pferdeklink der Uni München,Königinstraße,an Herrn Professor Gerhards zu wenden,dieser ist Augenspezialist bei Pferden und genießt weltweit diesbezüglich einen sehr guten Ruf,habe dort meine Doktorarbeit gemacht und selbst sehr viele pferdeaugenpatienten mitbetreut.Ich denke dort kann man ihnen bzw ihrem Pferd sicher helfen,weiter mit Salben etc behandeln wird zu keinen Erfolg führen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch´´

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16166
Erfahrung: Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Pferde sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde