So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, meine 17jährige Haflingerstute ist lahm vorne rechts.

Kundenfrage

Hallo,
meine 17jährige Haflingerstute ist lahm vorne rechts. Sie lahmt schon längere Zeit, doch jetzt wo es so kalt ist ist es noch schlimmer geworden. Sie hat hinten links Athrose im Gelenk. Kann es sein, dass sie es jetzt vorne auch hat??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

bei einer 17-jährigen Stute ist es sehr gut möglich, daß in verschiedenen Gelenken Arthrose entsteht. Gerade bei feucht-kaltem Wetter entstehen dann die entsprechenden Probleme. An einer Arthrose kann man nicht mehr viel machen, außer mäßiger Bewegung (zu wenig und zu viel sind kontraproduktiv) und bei Bedarf Schmerzmittel zu geben.
Einen Versuch könnten Sie auch homöopathisch mit Arnica D6 (3xtgl. 8 Globuli oder1 Tablette) und Zeel (3x1 Tablette) machen.
Man kann an Hand einer Röntgenaufnahme die Arthrose nachweisen - aber leider hat dies keinerlei therapeutischen Effekt und kann so nur andere Ursachen ausschließen - was Ihr behandelnder Tierarzt aber offenbar schon getan hat.

Zusätzlich wäre ein Ergänzungsfuttermittel mit Grünlippenmuschelextrakt und Teufelskralle gut, um die Beschwerden zumindest etwas aufzuhalten.
Weiterhin - wie gesagt - regelmäßige Bewegung (am besten ist dafür eine Offenstallhaltung geeignet).

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke