So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

zu dünnes pfed

Kundenfrage

guten tag mein pferd 20 jahre alt will nicht zunehmen.man kann seine rippen sehen.hatte jetzt zum 3 mal wurmkkur bekommen. es wird nicht besser können sie helfen?er hat aber ein dicken bauch und eine hungerkuhle.kann das ein soffwegsel problem sein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ich würde Ihnen auf jeden Fall empfehlen, bei Ihrem Pferd eine Blutuntersuchung machen zu lassen. Möglich wären verschiedene Stoffwechselprobleme (Leber, Zucker (wie ist der Durst?), Schilddrüsenüberfunktion, Nierenprobleme (Verlust von Nährstoffen über die Niere).

Wie ist der Kot? Auch Bauchspeicheldrüsenprobleme könnten eine Ursache sein (würde man bei Blutuntersuchung sehen).

Leider wären auch tumoröse Veränderungen möglich. Daher wenn man beim Blut nichts findet, bitte eine Röntgen oder Ultraschalluntersuchung insbesondere der Bauchhöhle machen lassen.

Unterstützend könnten Sie Vitamin-B-Komplex sowie Lycopodium D6 3xtgl 2 Tbl zerpulvert geben (regt Leberstoffwechsel an).

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kot und durst sind okay.kann es auch sein das seine heu ration zu wenig ist?kann ich es mit mineral futter probieren?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kot und durst sind okay.kann es auch sein das seine heu ration zu wenig ist?kann ich es mit mineral futter probieren?und noch mehr heu fütten?
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Heu ist auf jeden Fall gut. Zum Zunehmen wäre sicher auch ein Kraftfutter gut (Menge darf aber auch nicht zu hoch sein), man sollte auf jeden Fall als Erstes den Stoffwechsel des Tieres untersuchen bevor man das Futter stärker verändert.

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke für die schnelle hilfe
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Gerne!

Ich drücke Ihnen die Daumen, daß Ihrem Pferd bald geholfen werden kann.

Freundliche Grüße,

Udo Kind

PS: über ein Akzeptieren würde ich mich freuen. Danke im Voraus!

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind