So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16628
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Pferd hat Borreliose und bekommt Pulmodox 500mg... Der

Kundenfrage

Mein Pferd hat Borreliose und bekommt Pulmodox 500mg...
Der Vertretungstierarzt hat mir 130 g da gelassen,die auf 10 Tage gegeben werden sollen. Die "Hausärztin" meines Pferdes sagt 3 g 2x tgl. auf 28 Tage - ich stehe dazwischen, sie wollen nicht mit einander reden.
Hinzu kommt jetzt eine Augenentzündung. Kann die bedingt sein durch die Borreliose?
Danke XXXXX XXXXX Nachricht und viele Grüße
Sabine Kozeny
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Hat das Pferd bereits das Medikament erhalten oder beginnen Sie jetzt erst mit der Therapie?

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Seit Mittwoch letzter Woche bekommt Laurin Pulmodox 2 x tgl. 3 g nach Anraten unserer Hausärztin, aber die 130 g werden mir dann nicht reichen, die er mir da gelassen hat.. Der Vertretungsarzt hätte ca. 5-6 g täglich gegeben in 10 Tagen.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

die Dosierung richtet sich nach dem Gewicht des pferdes,bei einem 500kg schweren Pferd müßten dies ca 15-20 g am Tag auf 2 Mahlzeiten ,dort dann 8-10 g sein,6 g ist leider viel zu wenig.Ich würde auch raten dies über minderstens 21Tage,besser 28 Tage zu geben.Wie gesagt die Dosierung ist nur viel zu niedirg.Ich würde ihnen daher empfehlen sich noch einmal Pulmox über den Tierarzt zu besorgen, da die Borrelien sehr hartnäckig sind ist es auch sinnvoll dies über minderstens 3,besser 4 Wochen zu geben, dann ist die wahrscheinlichkeit auch größer,daß man die Borreliose erfolgreich behandeln konnte.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ganz herzlichen Dank, ich hoffe, der Vertretungsarzt stellt sich nun nicht noch sturer.

 

Herzliche Weihnachtsgrüße

Sabine Kozeny

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich wünsche ihnen und dem Pferd alles Gute und auch ein frohes Weihnachtsfest

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Pferde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Selbstverständlich, Entschuldigung.

Laurin wird vermutlich auch noch auf Cushing getestet. Er hat zusätlich eine schwere Hornhautentzündung mit 2 heftigen Einblutungen im Auge, das Innenauge ist auch noch betroffen.... es reißt nicht ab...

 

Herzliche Grüße aus München

Sabine Kozeny

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Selbstverständlich, Entschuldigung.

Laurin wird vermutlich auch noch auf Cushing getestet. Er hat zusätlich eine schwere Hornhautentzündung mit 2 heftigen Einblutungen im Auge, das Innenauge ist auch noch betroffen.... es reißt nicht ab...

 

Herzliche Grüße aus München

Sabine Kozeny

 

PS: Ich kann die Bewertung nicht bestätigen, die Seite poppt immer wieder hoch und gibt an, dass ich keine Berechtigung zur Einsicht habe....

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort und das Akzeptieren.

Alles Gute für Sie und das Pferd.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin